Kursbeschreibung

Mit den zertifizierten LAP-Trainings für Prüfer/innen sollen neue LAP-Prüfer/innen optimal auf ihre Prüfungstätigkeit vorbereitet werden. Erfahrene Prüfer/innen sollen ihre Prüfungsrolle und das eigene Verhalten reflektieren, ihre Prüfungskompetenzen weiterentwickeln sowie Erfahrungen aus der Prüfungspraxis austauschen.

Nutzen

Nach Absolvierung des Trainings können Sie: rechtliche Bestimmungen korrekt in die Praxis umsetzen, den Prüfungsablauf optimal gestalten (rechtlich, organisatorisch und didaktisch), mit den Prüfungskandidat/innen wertschätzend umgehen, Prüfungsaufgaben professionell stellen und ein richtiges Fachgespräch führen, mit Prüfungsangst und schwierigen Prüfungssituationen adäquat umgehen, typische Beurteilungsfehler vermeiden bzw. reduzieren, Leistungen fair bewerten, konstruktives Feedback geben, sowie Ihr eigenes Verhalten als Prüfer/in reflektieren.

Inhalt

Rechtliche Grundlagen: gesetzliche Bestimmungen, Berufsausbildungsgesetz, allgemeine Prüfungsordnung, Organisation der LAP im Bundesland Salzburg in den jeweiligen Lehrberufen, Erfahrungen aus der Praxis. Prüfungsinhalte: berufsspezifische Prüfungsordnung(en). Didaktisch-psychologische Inhalte: Rollenverständnis und Grundhaltung der Prüfer/innen, Reflexion des eigenen Prüfungsverhaltens. Ablauf einer gelungenen Prüfung: richtig prüfen. Simulation/Ausprobieren von Prüfungssituationen, Leistungsbeurteilung und Beurteilungsfehler, adäquater Umgang mit Prüfungsangst; Nervosität sowie herausfordernde Prüfungssituationen, richtig Feedback geben.

Zielgruppen

LAP-Prüfer/innen.

Voraussetzung

Keine. Angehenden LAP-Prüfenden wird empfohlen, bereits vor dem Training bei einer Lehrabschlussprüfung zuzuhören.

Leitung

Mag. Jürgen Fischer (AK Salzburg), Mag. Alexandra Falkner, MSc.