Anerkannte Ausbildung zum/zur Mediator/in

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren zur Konfliktbewältigung, das nach einer reifen und fairen Diskussion zu einer für alle Seiten zufriedenstellenden Lösung führt. Es wurde in Österreich als einem der ersten Länder Europas als außergerichtliche Form der Konfliktbeilegung gesetzlich etabliert. Die Rolle des Mediators ist das unparteiische Leiten der Gespräche. Mit dem Diplom in der Tasche können Sie sich in die Liste der Mediatoren eintragen lassen.

Diese Ausbildung ist wie viele andere Lehrgänge der BERATUNGSAKADEMIE SALZBURG gesetzlich anerkannt.

Kursbeginn
Kursende
Das Objekt wurde in den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb


Warum man sich für unseren Lehrgang entscheidet:
- Ermöglicht ein Upgrade zum Master of Arts in Mediation und Konfliktmanagement (MA) an der UMIT
- Nähere Infos unter: https://www.umit.at/page.cfm?vpath=studien/universitaetslehrgaenge/mediation-
- Etabliertester und hochwertigster Anbieter im Bundesland Salzburg
- Nachhaltige Vorteile durch eine vollständige Ausbildung
- Hochqualifizierte TrainerInnen
- Transparenter Preis
- Einzelsupervisionsstunden u. Selbsterfahrung inkludiert
- Beim Bundesministerium für Justiz zertifizierter Diplomlehrgang
- Beste Netzwerkverbindungen inklusive
- Individuelle Betreuung der Teilnehmer/innen
- Fundiertes kostenloses Aufnahmegespräch
- Einzigartig: Kostenloses Nachholen von Modulen
- Moderne Räumlichkeiten
- Begrenzte Gruppengröße
- Vorteile durch Interdisziplinarität

Mediation ist ein mehrstufiges, strukturiertes Konfliktregelungsverfahren und wurde in Österreich als einem der ersten Länder Europas als außergerichtliche Form der Konfliktbeilegung auch gesetzlich etabliert. Mediation kann überall angewandt werden, wo zwei oder mehrere Personen Ihre Konflikte selbstverantwortlich und außergerichtlich regeln wollen, mit dem Ziel, eine für alle Beteiligten tragbare Lösung zu entwickeln. Als Mediator/in wartet also eine spannende Aufgabe auf Sie. Sie vermitteln bei Konflikten zwischen Menschen, aber auch in oder zwischen Gruppen mit dem Ziel, eine allparteiliche, konsensuale Lösung zu finden. Um erfolgreich als Mediator/in zu arbeiten, ist eine fundierte Ausbildung ein absolutes Muss. Unsere Lehrgangsleiterin war eine der ersten Mediator/innen am Markt und verfügt daher über enormes Fachwissen und Erfahrung. Als Mediator/in ist es wichtig, dass Sie Bereitschaft zur Selbstreflexion und -kritik mitbringen sowie mit Konflikten und Aggressionen konstruktiv umgehen können.

Details

Kursdauer

386 UE, Fr, 15.00-21.00 Uhr, und Sa, 9.00- 18.30 Uhr

Kosten

5.900,00
inkl. sämtlicher zur Eintragung in die Mediator/innenliste erforderlichen Inhalte wie auch Supervisions- und Selbsterfahrungsstunden
In den Warenkorb

Weiterbildung ist mit einem zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Deshalb ist eine wohlüberlegte Entscheidung vernünftig, die wir Ihnen durch umfassende Information und Beratung im Vorfeld ermöglichen wollen. Besuchen Sie unseren unverbindlichen und kostenlosen Info-Abend. Die Lehrgangsleitung erläutert Ihnen aus erster Hand Inhalt und Aufbau des Lehrgangs. Natürlich stehen wir Ihnen auch für alle weiteren Fragen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich aber an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Details

Kursdauer

18.00 - 19.30 Uhr

Kosten

Kostenlos
Anmeldung erbeten!
In den Warenkorb

Im klassischen Coaching, in der klassischen Beratung stehen uns sehr hilfreiche und wirksame Methoden zur Verfügung, die den Coaching/Beratungsprozess professionell zum Ziel führen. Diese Methoden sind häufig rational logisch aufgebaut und nützen die kognitive Intelligenz der Kund/innen. Im neurosystemische Coaching wird der Körper als eine wichtige Instanz für die Veränderungs- oder Entwicklungsarbeit der Kund/innen miteinbezogen. Neuro-systemische Beratung stützt sich auf die neuen Erkenntnisse der Neurobiologie und der systemischen Theorie. Im Embodiment wird die Körperintelligenz bewusst gemacht, um den gesamten Menschen zu stärken und Sicherheit zu geben, gut mit den eigenen Ressourcen und Kompetenzen ebenso wie mit dem eigenen Körper in Kontakt zu sein. Embodiment-Methoden werden als zentraler Schlüssel, die Weisheit des Körpers zu erforschen und in wirksame Handlungen zu übersetzen eingesetzt. Erst wenn ich von mir ein klares Erleben habe, wie ich meine Strategie durch Haltung ausdrücke und gut verbunden bin mit meinen körperlichen Ressourcen, kommt die Strategie ins Leben. Das ist die Umsetzungsstärke des Embodiment.

Details

Kursdauer

16 UE, Fr, 16.00-21.30, Sa 09.00-17.00 Uhr

Kosten

350,00
In den Warenkorb

Wohlbefinden zählt nachweislich zu den wichtigen Präventiv-Ressourcen eines Menschen. Menschen mit mehr Wohlgefühl (auch Glück oder Zufriedenheit) kommen besser mit Stress und Herausforderungen zurecht.

Details

Kursdauer

16 UE, Di, 08.30-17.30 Uhr, Mi, 08.30-13.00 Uhr

Kosten

350,00
In den Warenkorb

Menschen brauchen Ruhe. Nicht nur, weil die Kraft aus der Ruhe entsteht, sondern weil auch unser Gehirn ein physiologisch messbares Ruhebedürfnis hat. Zu viel Denken und Willensstreben erzeugt Stress und Hunger nach übertriebener Aktivität. Auf Dauer ist das sehr belastend und mindert unsere ganz natürliche Leistungsfähigkeit und -bereitschaft.

Details

Kursdauer

16 UE, Di, 08.30-17.30 Uhr, Mi, 08.30-13.00 Uhr

Kosten

350,00
In den Warenkorb

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten! Daher ist es besser, sich konkret mit ihren Chancen, Risiken und Anwendungsmöglichkeiten in Beruf und Ausbildung auseinander zu setzten. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie die Technik beherrschen und nicht von dieser beherrscht werden! Die fortschreitende Vernetzung und Durchdringung aller Lebensbereiche durch digitale Technologien bietet Ihnen als Lehrender/Lehrendem ganz neue Möglichkeiten. Der effektive Einsatz von E-Learning-Szenarien und die Abstimmung zwischen Präsenz- und Selbstlernphasen erfordern didaktische Konzepte, die klassische Seminarplanung nicht mehr abdecken kann.

Details

Kursdauer

16 UE, Mi, Do, 09.00-17.00 Uhr

Kosten

350,00
In den Warenkorb

Infos aus erster Hand von Mag. David Röthler Webinare verbinden alle Beteiligten live per Videokonferenz. Die Synchronität führt zu einer neuen sozialen Interaktionsqualität. Allerdings erfordert die technisch hergestellte Unmittelbarkeit auch das Erlernen neuer Kompetenzen bei allen Beteiligten. Die Kommunikation über Live-Online-Systeme hat viele Vorteile. So ist es nicht mehr notwendig sich an einem Ort zu befinden, um zeitgleich zu kommunizieren und zu arbeiten. Dadurch können Reisekosten und Zeit gespart werden und die Umwelt wird geschont. Webinare bzw. Webkonferenzen haben ein großes Potential in Bildung, Vernetzung und Internationalisierung von Bildung. Was benötigen Erwachsenenbildner/innen und Bildungseinrichtungen für Durchführung eines Webinars? Welche technischen Voraussetzungen müssen gegeben sein? Welche didaktisch-methodischen Überlegungen sollte man im Vorfeld anstellen? Und wohin geht die Reise der innovativen Online-Bildungsformate eigentlich? Neben technischen und methodischen Aspekten wird besonderer Wert auf das gemeinsame praktische Ausprobieren gelegt, um die Teilnehmenden zum Transfer in die eigene Bildungspraxis zu motivieren.

Details

Kursdauer

10 UE, montags, 18.00-19.15

Kosten

350,00
In den Warenkorb

Konflikte gehören zum Alltag in Unternehmen, Vereinen und überall dort wo Menschen zusammen arbeiten und leben. Im Eskalationsfall kann Mediation zur Lösung des Konfliktes beitragen, aber viele Konflikte und deren negative Folgen können im Vorfeld durch geeignete Instrumentarien vermieden werden. Ein Konfliktmanagementsystem als Teil der Unternehmenskultur stellt einen ganzheitlichen Ansatz zur Vermeidung von Problemen und negativen Folgen im Zusammenhang mit Konflikten dar.

Details

Kursdauer

18 UE, Fr, 15.00-21.00 Uhr, Sa, 09.00-18.30 Uhr

Kosten

350,00
20% Ermäßigung für Mitglieder des ÖBM
In den Warenkorb

Kursdauer

8 UE, Fr, 15.00-21.00

Kosten

200,00
20% Ermäßigung für Mitglieder des ÖBM
In den Warenkorb

Kursdauer

13 UE, Fr, 15.00-21.00 Uhr, Sa, 09.00-13.00 Uhr

Kosten

300,00
In den Warenkorb
Nach oben