Nutzen

Sie können laufende Buchungen vornehmen und einfache Abschlussarbeiten nach handels- und steuerrechtlichen Vorschriften ausführen. Sie sind auf die Finanzbuchhaltungsprüfung vorbereitet.

Inhalt

BUCHHALTUNG: Vertiefung der steuer- und handelsrechtlichen Buchhaltungsvorschriften, Verbuchung schwieriger laufender Geschäftsfälle und einfacher Abschlussarbeiten (Abschreibungen, Bewertungen, Abgrenzungen, Rückstellungen und Rücklagen);
RECHT: Steuerrecht, Verfahrensrecht (BAO), Umsatzsteuer mit Binnenmarktregelung, Einkommensteuer (EStG), Körperschaftssteuer (KöStG), sonstige Steuern, Rechtslehre;
KOSTENRECHNUNG;
ZAHLUNGS- UND KAPITALVERKEHR

Zielgruppen

Personen mit Buchhaltungserfahrung; Personen mit kaufmännischer Ausbildung oder kaufmännischem Schulabschluss.

Voraussetzung

Einschlägige berufliche Praxis im Rechnungswesen. Fachkenntnisse, die dem Niveau Buchhaltung 1 und Buchhaltung 2 entsprechen. Die entsprechenden Nachweise sind der Anmeldung beizulegen.