Nutzen

Sie kennen die Grundlagen des Erst- und Fremdspracherwerbs. Sie kennen gängige Ansätze im DaF/DaZ-Unterricht und können kritisch Stellung dazu beziehen. Sie können Ihre eigenen Unterrichtsmaterialien zielgruppengerecht erstellen und reflektieren. Sie können Unterrichtseinheiten für den DaF/DaZ-Unterricht selbständig planen, durchführen und reflektieren. Sie haben einen Überblick über Fremdsprachendidaktik, insbesondere über Ihre eigene Rolle. Sie sind in der Lage, sprachliche und schriftliche Äußerungen Ihrer Teilnehmer auf Basis des GER zu bewerten.

Inhalt

Einführung in den Lehrgang und das Berufsfeld; sprachwissenschaftliche Grundlagen; Stadien des Spracherwerbs; Grundlagen des Erst- und Fremdspracherwerbs; Grammatik und Phonetik; Lehrwerkanalyse und Erstellung eigener Unterrichtsmaterialien; Methodik und Didaktik des DaF/DaZ-Unterrichts; Gruppendynamik; Vermittlungsmethoden für unterschiedliche Zielgruppen auf allen Sprachniveaus in den vier Grundkompetenzen des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen); Prüfungsvorbereitung und Leistungsfeststellung auf Basis des GER; Selbsterfahrung und Reflexion; Hospitation und Praxis; Selbststudium; Abschlussarbeit und Präsentation.

Zielgruppen

Interessierte Personen, die DaF/DaZ (Deutsch als Fremdsprache; Deutsch als Zweitsprache) unterrichten wollen.

Voraussetzung

Muttersprache Deutsch oder Nachweis Niveau C1; Hochschulreife oder höhere Ausbildung (ausnahmsweise Zulassung von Personen ohne Hochschulreife möglich); Lebenslauf und Motivationsschreiben erforderlich; Verpflichtendes Aufnahmeverfahren.

Leitung

Dr.in Christina Repolust

Downloads