Buchhalterin bei der Arbeit
Zusatzlehrgang Unternehmer/innenprüfung für Absolvent/innen der Werkmeisterschule
24.09.2021-26.11.2021 BFI Salzburg

80 UE
80 UE, Fr, 18.15-21.30 Uhr und Sa, 8.30-15.45 Uhr

Downloads Stundenplan: Zusatzlehrgang Unternehmer/innenprüfung

EUR 810,00
Nr. 213L302710

inkl. Arbeitsunterlagen

Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrich-ten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Der Lehrgang vermittelt fundiertes theoretisches Basiswissen iund legt besonderen Wert auf die praktische Umsetzbarkeit des Gelernten in Gewerbebetrieben.

Nutzen

Sie verfügen über die notwendigen unternehmerischen und praktischen Kenntnisse zur selbständigen Ausübung eines Gewerbes.

Inhalt

Der Inhalt des Lehrgangs erstreckt sich auf die zur selbständigen Ausübung eines betreffenden Handwerkes notwendigen Kenntnisse und umfasst die Themenbereiche: Unternehmensführung, Marketing, Rechnungswesen, Personalverrechnung und Personalmanagement, Auftragsbearbeitung und Materialwirtschaft.

Zielgruppen

Absolvent/innen der Werkmeisterschulen der Technisch-gewerblichen Abendschule.

Voraussetzungen

Abschluss einer Werkmeisterschule. Voraussetzung für die Ausstellung des Zertifikats: durchgängige Anwesenheit.

Buchhalterin bei der Arbeit
Zusatzlehrgang Unternehmer/innenprüfung für Absolvent/innen der Werkmeisterschule
24.09.2021-26.11.2021 BFI Salzburg

80 UE
80 UE, Fr, 18.15-21.30 Uhr und Sa, 8.30-15.45 Uhr

Downloads Stundenplan: Zusatzlehrgang Unternehmer/innenprüfung

EUR 810,00
Nr. 213L302710

inkl. Arbeitsunterlagen

Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrich-ten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.