Sicherheitsvertrauensperson (SVP)
Schweissen im Pinzgau Verbesserung der Fertigkeiten und Kenntnisse
19.01.2023-28.01.2023 BFI Pinzgau

16 UE
16 UE, 2 Abende von 17.00-20.30 Uhr und 2 Samstag Vormittage von 8.00-11.30 Uhr.

EUR 780,00
Nr. 223R022101

inkl. Arbeitsmaterial.

Stornobedingungen

Bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung fällt keine Stornogebühr an. Bei Rücktritt 6 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages zu entrichten.

09.02.2023-18.02.2023 BFI Pinzgau

16 UE
16 UE, 2 Abende von 17.00-20.30 Uhr und 2 Samstag Vormittage von 8.00-11.30 Uhr.

EUR 0,00
Nr. 223R022102

inkl. Arbeitsmaterial.

Stornobedingungen

Bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung fällt keine Stornogebühr an. Bei Rücktritt 6 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages zu entrichten.

Geprüfte Schweißer sind für metallverarbeitende Betriebe aufgrund der Normen und Gesetzgebung von immer größer werdender Bedeutung. In diesem Schweißkurs stehen praktische Übungen im Mittelpunkt, das Vertiefen der Theorie erfolgt im engen Zusammenhang mit der praktischen Arbeit. Ziel ist die optimale Umsetzung unterschiedlicher, anspruchsvoller Schweißaufträge. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 7 Personen begrenzt. Die Übungsstücke sind schon vorbereitet. Die Teilnehmer:innen können nach der Einschulung sofort zu arbeiten beginnen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die richtige Einstellung der Schweißgeräte gelegt. Es sind keine langen Schweißvorbereitungen zu erledigen. Fachleute aus der Praxis, die alle der unten genannten Verfahren beherrschen, leiten diese Ausbildung. Teilnehmer:innen melden sich für ein oder mehrere Schweißverfahren an.

Inhalt

Geprüfte Schweißer sind für metallverarbeitende Betriebe aufgrund der Normen und Gesetzgebung von immer größer werdender Bedeutung. In diesem Schweißkurs stehen praktische Übungen im Mittelpunkt, das Vertiefen der Theorie erfolgt im engen Zusammenhang mit der praktischen Arbeit. Ziel ist die optimale Umsetzung unterschiedlicher, anspruchsvoller Schweißaufträge. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 7 Personen begrenzt. Die Übungsstücke sind schon vorbereitet. Die Teilnehmer:innen können nach der Einschulung sofort zu arbeiten beginnen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die richtige Einstellung der Schweißgeräte gelegt. Es sind keine langen Schweißvorbereitungen zu erledigen. Fachleute aus der Praxis, die alle der unten genannten Verfahren beherrschen, leiten diese Ausbildung. Teilnehmer:innen melden sich für ein oder mehrere Schweißverfahren an.

Zielgruppen

Personen, die bereits über Schweißerfahrung verfügen und ihre Fertigkeiten und Kenntnisse verbessern möchten. Personen, die in einen anderen metallverarbeitenden Bereich wechseln wollen.

Voraussetzungen

Praktische und theoretische Kenntnisse; Schweißer-Arbeitskleidung, Handschuhe, Schirm und Si-cherheitsschuhe sind mitzubringen.

Prüfung

Optional: Schweißerprüfung nach ÖNORM EN 9606-1 oder EN 9606-2 In Absprache mit den Trainern wird das Prüfungsstück ausgewählt. Auf Wunsch und bei vorhandenen Fähigkeiten kann auch eine 2. Prüfung abgelegt werden.

Schweißverfahren: MAG, E-Hand und WIG Werkstoffe: nicht-rostende Stähle; Baustähle; Aluminium. Hersteller-unabhängige Einstellung der Schweißmaschinen für verschiedene Anwendungen. Schweißpositionen: nach Wunsch und Können. Teilnehmer:innen können auch konkrete Problemstellung mitbringen.

Sicherheitsvertrauensperson (SVP)
Schweissen im Pinzgau Verbesserung der Fertigkeiten und Kenntnisse
19.01.2023-28.01.2023 BFI Pinzgau

16 UE
16 UE, 2 Abende von 17.00-20.30 Uhr und 2 Samstag Vormittage von 8.00-11.30 Uhr.

EUR 780,00
Nr. 223R022101

inkl. Arbeitsmaterial.

Stornobedingungen

Bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung fällt keine Stornogebühr an. Bei Rücktritt 6 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages zu entrichten.

09.02.2023-18.02.2023 BFI Pinzgau

16 UE
16 UE, 2 Abende von 17.00-20.30 Uhr und 2 Samstag Vormittage von 8.00-11.30 Uhr.

EUR 0,00
Nr. 223R022102

inkl. Arbeitsmaterial.

Stornobedingungen

Bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung fällt keine Stornogebühr an. Bei Rücktritt 6 Tage vor Beginn der Veranstaltung sind 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages zu entrichten.

Kursleitung

Ing. Ingomar Huber