Neu am BFI Salzburg: Datenschutzbeauftragte/r

Im Mai 2016 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten und schon im Mai 2018 wird diese für Unternehmen, Behörden und Einrichtungen im Gesundheitssektor rechtswirksam. Behörden, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen, die in der Kernaufgabe regelmäßige und systematische Überwachung von Personen betreiben, sowie Unternehmen, die sensible Daten verarbeiten, sind zu der Nennung einer/eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet. Mit dem BFI Salzburg können sich Unternehmen rechtzeitig darauf vorbereiten!

Praxisorientierte Basis- und Aufbaukurse bilden mit den rechtlichen Grundkenntnissen über das österreichischen Datenschutzgesetz DSG 2000 sowie der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung eine fundierte Basis, um als Datenschutzbeauftragte/r in Österreich tätig zu werden.

Die Kooperation mit der staatlich akkreditierten Zertifizierungsstelle SystemCERT ermöglicht es den Teilnehmer/innen ihre erworbenen Kompetenzen von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle überprüfen und zertifizieren (ISO 17024) zu lassen.

Kursleitung und Vortragende

Dr. Beata Neumeier ist zertifizierte Datenschutzmanagerin und Profi im Bereich Datenschutz.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg ist die geprüfte Rechtsanwältin in einer Wirtschaftsrechtskanzlei tätig. Sie promovierte 2014 und erlangte den Doktortitel in den Bereichen Öffentliches Recht und Datenschutz.

Ing. Dipl.-Ing. Ernst Wolfgang TILLIAN, Bakk. techn. ist gelernter Nachrichtenelektroniker und hat nach dieser Ausbildung die HTBLA für Elektrotechnik besucht und abgeschlossen. Im Anschluss studierte er Informatik mit Schwerpunkt IT-Sicherheit an der Universität Salzburg und ist seit dem selbstständiger IT Spezialist unter anderem im Bereich EDV Betreuung, IT-Sicherheit, Datenschutz und Datensicherheit.

 

EDV Grundausbildung und Office Kenntnisse

Ein Leben ohne EDV und IT ist heute kaum vorstellbar. Zugleich erfordert die ständige und immer raschere Weiterentwicklung der Technologien permanente Weiterbildung. Die BFI-Kurse aus dem Bereich EDV und IT bieten neben soliden Grundausbildungen auch kompaktes Spezialwissen in Fachlehrgängen mit anerkannten Zertifikaten. Das Angebot umfasst Kurse sowohl für PC Einsteiger/innen als auch Fortgeschrittene, verhilft Personen mit Hilfe des 10-Finger-Systems schneller zu tippen, stattet Sie mit Office-Kenntnissen für den Büroalltag aus oder vermittelt Spezialwissen für Fortgeschrittene in Word, Excel & Co oder auch Datenschutz und wie man sich vor Online Betrugsfallen schützen kann. Garantie für praxisorientierte Inhalte sind professionelle Fachtrainer/innen, die neben klassischen Gruppenkursen ebenso maßgeschneiderte Lösungen für Individualcoachings auch Firmenschulungen abhalten.

Diese Kurse können Sie am BFI absolvieren:

Datenschutzbeauftragte/r

Überblick DSGVO - Hardfacts im Datenschutz

Saver your Data - Schutz vor Datendiebstahl

Schutz vor Online Betrug 1 + 2

Informationssicherheit

IT Forensik

IT Security

Schnell und richtig Tippen

OCG Typing Certificate

ECDL-Test

PC Einsteiger

Windows Grundlagen

Word

Excel

Outlook

PowerPoint

Access

Android - Das Betriebssystem am Handy

Autorisiertes Prüfungscenter

Das BFI Salzburg ist seit mehr als 17 Jahren ein autorisiertes Prüfungscenter für den Europäischen Computerführerschein (ECDL). Der ECDL ist ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat, mit dem Sie grundlegende und praktische Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer nachweisen können. Dieser Status spiegelt das hohe Niveau der angebotenen Microsoft-Schulungen wider. 

Hier geht's zum kostenlosen ECDL-Onlinetest!

Angebot für Firmenkunden

Sind sind auf der Suche nach dem passenden Firmenkurs für Ihre Mitarbeiter/innen? Die Bildungsberaterinnen der Abteilung Service für Unternehmen des BFI Salzburg erstellen gerne für Sie individuelle Angebote, maßgeschneider auf den Bedarf Ihres Unternehmens. Kontaktieren Sie uns!

Ansprechperson: Mag.a Michaela Fischer
Tel.: 0662/88 30 81-332