Kursbeschreibung

In diesem Modul werden Sie gezielt auf die Erstellung einer Fachbereichsarbeit vorbereitet. Sie wenden grundlegende Arbeitstechniken an, nutzen Literatur- und Informationsquellen und bearbeiten berufsrelevante Themenstellungen. Ein Teil der Unterrichtseinheiten ist außerdem für die Vorbereitung auf die speziellen Anforderungen der kommissionellen Prüfung vorgesehen. Dabei lernen Sie vor allem, sich mündlich sicher vor einer Kommission zu präsentieren. Bei der eigenständigen Erarbeitung der Fachbereichsarbeit werden Sie angeleitet und betreut. Wenn Sie über eine Ausbildung in der Pflegeassistenz (ehemals Pflegehilfe), Sozialfachbetreuung oder des Medizinischen Masseurs verfügen, so besteht die Möglichkeit, in einer verkürzten Form den Abschluss in der medizinischen Fachassistenz zu erlangen. Außerdem ermöglicht Ihnen die Qualifikation der Medizinischen Fachassistenz den Zugang zur Berufsreifeprüfung und damit den Zugang zur Fachhochschule bzw. Universität.

Nutzen

Sie können eine schriftliche Fachbereichsarbeit in Form einer gegliederten Literaturarbeit zu zwei berufsspezifischen Themen verfassen und sind auf die kommissionelle Diplomprüfung vorbereitet; staatlich anerkanntes Diplom für Medizinische Fachassistenz.

Inhalt

Vorbereitung auf die Diplomprüfung; Erlernen von Arbeitstechniken für die Erstellung einer Fachbereichsarbeit: Sie bearbeiten unter Anleitung und Betreuung berufsrelevante Themenstellungen auf höherem Niveau.

Zielgruppen

Personen, die bereits medizinische Assistenzberufe absolviert haben. Für bereits absolvierte Gesundheitsberufe bzw. medizinischen Masseur/innen besteht die Möglichkeit, in einer verkürzten Form den Abschluss in der Medizinischen Fachassistenz zu erlangen.

Voraussetzung

Zulassung zum Modul ist die erfolgreiche Absolvierung von mindestens drei Ausbildungen in medizinischen Assistenzberufen (gemäß § 20 MABG): Gesamtdauer mind. 2.300 Stunden. In Kombination mit Pflegeassistenz gemäß GuKG oder Medizinischer Masseur gemäß MMHmG benötigt man mindestens einen medizinischen Assistenzberuf, um das Diplom für die medizinische Fachassistenz zu erlangen.

Leitung

Dir.in Rosina Klausner MSc, BA; OMR Dr. Anton Heiser MA

Prüfung

Erstellung und Präsentation einer Fachbereichsarbeit sowie Prüfungsgespräch im Rahmen einer kommissionellen Diplomprüfung; Abschluss: Diplomierte medizinische Fachassistentin, Diplomierter medizinischer Fachassistent (MFA).

Downloads