Gut zu wissen!

Das BFI Salzburg ist die Top-Adresse für Aus- und Weiterbildung von Fachkräften. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gesetzlich und staatlich anerkannten Abschlüssen. Die Palette reicht von Ausbildungen zum/zur Brandschutzwart/in bzw. zur Sicherheitsvertrauensperson über Gebäudetechnik bis hin zu Bäderpersonal

Gesetzlich anerkannte Ausbildungen

Das BFI führt gesetzlich anerkannte Ausbildungen durch, die durch die Ö-Norm geregelt sind. Dazu zählen die Ausbildungen zur Sicherheitsvertrauensperson, zum/zur Brandschutzwart/in und –beauftragten sowie alle geprüften Bäderpersonalausbildungen und der Kurs Elektrotechnik-Grundlagen für Nicht-Elektriker.

Diese Kurse können Sie am BFI absolvieren:  

Bäderpersonal

Brandschutz

Elektro- und Gebäudetechnik

Sicherheitsvertrauensperson

Werkmeisterschulen: Technisch-gewerbliche Abendschule

Die Technisch-gewerbliche Abendschule ist eine Privatschule für Facharbeiter aus den Branchen Handwerk, Gewerbe und Industrie. Am BFI werden vier Fachrichtungen angeboten: Maschinenbau, Maschinenbau-KFZ-Technik, Mechatronik und Elektrotechnik. Das Besondere an dieser Ausbildung? Der Präsenzunterricht findet nur einmal pro Woche statt – so spart man sich Fahrzeiten und –kosten und kann flexibel lernen, wann und wo man will.

Downloads

Prospekt

Bäderpersonal