Lagerleitung und Kranausbildung

Ausbildungen zum/zur Kranführer/in werden nicht nur in der Stadt Salzburg, sondern auch im Pinzgau und Pongau angeboten. Kursteilnehmer/innen erhalten nach dem Kursbesuch und der erfolgreich abgelegten Prüfung den Kranführer/innenausweis, der entweder zum Führen von Dreh- und Auslege-, Fahrzeug- und Ladekranen über 300 kNm bzw. für Lauf-, Bock- und Portalkrane berechtigt.

Das BFI bietet auch die Ausbildung zum/zur Lagerleiter/in an. 

Kursbeginn
Kursende
Das Objekt wurde in den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb

Sie streben eine Höherqualifikation und eine leitende Position im Lager an? Besuchen Sie unsere Ausbildung zur Lagerleitung! Wenn Sie über ausreichend Praxis als Betriebslogistikkaufmann/-frau verfügen, bereits einen verwandten Lehrabschluss haben oder bei einer Stiftung sind können Sie sich mit unserem Vorbereitungslehrgang Betriebslogistikkaufmann/frau zusätzlich auf die Lehrabschluss- oder Zusatzprüfung vorbereiten!

Details

Kursdauer

120 UE (2 Semester), Einzeltermine lt. Stundenplan: Fr 18.15-21.30 Uhr; Sa 8.00-16.00 Uhr

Kosten

1.225,00
inkl. Arbeitsunterlagen

Information zu Stapler und Kranausbildungen vor 18 Jahren: Zum Führen eines Staplers oder Kranes muss das 18. Lebensjahr (lt. gesetzlicher Definition ab 18 Jahre kein Jugendlicher mehr) erfüllt sein - lt. KJBG-VO §6 Z18. Der Betrieb (Arbeitgeber) muss gesondert eine Fahrbewilligung für das Betriebsgelände ausstellen - Rechtskonform darf diese erst erfolgen, wenn der Lenker 18 Jahre alt ist. Das Formular für die Fahrbewilligung kann kostenlos auf der AUVA -Website gedownloadet werden: https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.542588&version=1436262676 Der "Staplerausweis" (oder "Kranausweis") alleine berechtigt nicht zum Führen/Lenken eines Arbeitsmittels! Empfehlung aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen: Damit es zu einem zeitnahen Abschluss und Umsetzung des Erlernten kommt, empfehlen wir bei Kursstart ein Alter von 17,5 Jahren. Tipp für Firmen: Es kann mittels Ansuchen durch den Betrieb beim Arbeitsinspektorat um eine Ausnahmeregelung eine vorzeitige Erlaubnis zum Lenken der Arbeitsmittel vor dem 18. Lebensjahr erlangt werden.

Details

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

415,00
In den Warenkorb

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

415,00
In den Warenkorb

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

415,00
In den Warenkorb

Information zu Stapler und Kranausbildungen vor 18 Jahren: Zum Führen eines Staplers oder Kranes muss das 18. Lebensjahr (lt. gesetzlicher Definition ab 18 Jahre kein Jugendlicher mehr) erfüllt sein - lt. KJBG-VO §6 Z18. Der Betrieb (Arbeitgeber) muss gesondert eine Fahrbewilligung für das Betriebsgelände ausstellen - Rechtskonform darf diese erst erfolgen, wenn der Lenker 18 Jahre alt ist. Das Formular für die Fahrbewilligung kann kostenlos auf der AUVA -Website gedownloadet werden: https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.542588&version=1436262676 Der "Staplerausweis" (oder "Kranausweis") alleine berechtigt nicht zum Führen/Lenken eines Arbeitsmittels! Empfehlung aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen: Damit es zu einem zeitnahen Abschluss und Umsetzung des Erlernten kommt, empfehlen wir bei Kursstart ein Alter von 17,5 Jahren. Tipp für Firmen: Es kann mittels Ansuchen durch den Betrieb beim Arbeitsinspektorat um eine Ausnahmeregelung eine vorzeitige Erlaubnis zum Lenken der Arbeitsmittel vor dem 18. Lebensjahr erlangt werden.

Details

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

550,00
In den Warenkorb

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

550,00
In den Warenkorb

Kursdauer

38 UE, Mo-Do, 18.00-21.15 Uhr, Fr, 13.00-20.45 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

550,00
In den Warenkorb

Information zu Stapler und Kranausbildungen vor 18 Jahren: Zum Führen eines Staplers oder Kranes muss das 18. Lebensjahr (lt. gesetzlicher Definition ab 18 Jahre kein Jugendlicher mehr) erfüllt sein - lt. KJBG-VO §6 Z18. Der Betrieb (Arbeitgeber) muss gesondert eine Fahrbewilligung für das Betriebsgelände ausstellen - Rechtskonform darf diese erst erfolgen, wenn der Lenker 18 Jahre alt ist. Das Formular für die Fahrbewilligung kann kostenlos auf der AUVA -Website gedownloadet werden: https://www.auva.at/cdscontent/load?contentid=10008.542588&version=1436262676 Der "Staplerausweis" (oder "Kranausweis") alleine berechtigt nicht zum Führen/Lenken eines Arbeitsmittels! Empfehlung aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen: Damit es zu einem zeitnahen Abschluss und Umsetzung des Erlernten kommt, empfehlen wir bei Kursstart ein Alter von 17,5 Jahren. Tipp für Firmen: Es kann mittels Ansuchen durch den Betrieb beim Arbeitsinspektorat um eine Ausnahmeregelung eine vorzeitige Erlaubnis zum Lenken der Arbeitsmittel vor dem 18. Lebensjahr erlangt werden.

Details

Kursdauer

26 UE, Mo-Do, 18.00-21.30 Uhr, Fr, 13.00-21.00 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

290,00
In den Warenkorb

Kursdauer

26 UE, Mo-Do, 18.00-21.30 Uhr, Fr, 13.00-21.00 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

290,00
In den Warenkorb

Kursdauer

26 UE, Mo-Do, 18.00-21.30 Uhr, Fr, 13.00-21.00 Uhr, Prüfung am letzten Kurstag bzw. nach Vereinbarung

Kosten

290,00
In den Warenkorb
Nach oben