Von klein auf kickt das Gros der Burschen schon in Reihen der Red Bull Akademie, aktuell sorgen sie einmal mehr international für Schlagzeilen! Unsere UEFA Youth League-Truppe bezwingt abermals körperliche "Wölfe" mit 2:1!

Aufstellung: Stejskal – Böckle, Wallner, Okoh, Atiabou – Omoregie (11. Paumgartner), Sahin (79. Baidoo), Reischl, Major – Simic (79. Owusu), Crescenti (15. Havel)

Es war das 4. Spiel unserer U19 in der Gruppenphase und der 3. Sieg. Man steht nun mit einem Bein vor dem Aufstieg in die KO-Runde der UEFA Champions League der U19-Mannschaften und mit einem weiteren vollen Erfolg in den kommenden zwei Spielen (Lille 24.11. auswärts und 08.12. FC Sevilla zuhause) können sich die Jungs damit belohnen, im Frühjahr weiter in diesem prestigeträchtigen Bewerb dabei zu sein.  

Es macht uns als Fachschule für Wirtschaft und Leistungssport stolz, dass eine erhebliche Anzahl an Leistungsträgern dieser Mannschaft unsere Schule am BFI Salzburg besuchen bzw. erfolgreich besucht haben. Mit Lukas Wallner (Kapitän), Benjamin Atiabou, Sahin Tolgahan (mit 17 der Jüngste in der Stamm-Mannschaft) Dijon Kameri, Luka Reischl, Samson Baidoo, Julian Krumrey und Federico Crescenti stehen regelmäßig Jungs aus der FWL auf dem Platz und zeigen ihr großes Potential.

Weiters ist erwähnenswert, dass einige dieser erfolgreichen Jungprofis in der vergangenen Woche die Berufsreifeprüfung im Fachbereich Sportmanagement mit guten bzw. sehr guten Leistungen abgeschlossen haben. 

Wir drücken den Jungbullen für die kommenden Aufgaben die Daumen und wünschen ihnen weiterhin sportlich sowie schulisch viel Erfolg!

 

Im Bild: Luka Reischl, Benjamin Atiabou, Bryan Okoh, Tolgahan Sahin, Roko Simic, Frederico Crescenti, Justin Omoregie, Lukas Wallner, Adam Stejskal, Samuel Major and Lukas Wallner

Foto: FC Red Bull Salzburg/FC Red Bull Salzburg via Getty Images