Sehr geehrte Teilnehmer/innen!

Unter Berücksichtigung der 8. Novelle zur 2. COVID-19-Öffnungsverordnung, 394. VO informieren wir Sie über unsere aktuell gültige Hausordnung:

FFP2-Maskten-Tragepflicht in Gängen und Kundenzonen

Ab Betreten des BFI Salzburg ist eine FFP2-Maske zu tragen. Die FFP2-Masken-Tragepflicht umfasst alle Kundenzonen wie Gänge, Stiegenhäuser, Aufzüge, Foyer oder Toiletten.

3G-Nachweis

Bitte bringen Sie einen 3G-Nachweis zum Kurs mit.

Der 3G-Nachweis muss vor Eintritt in den Unterrichtsraum den Trainer/innen vorgezeigt werden. Wenn kein 3G-Nachweis vorliegt, muss eine FFP2-Maske getragen werden. Dies gilt für Unterrichtsräume bei Gruppen bis 25 Teilnehmer/innen.

Bei Gruppen ab 26 Teilnehmer/innen muss der 3G-Nachweis vor Eintritt in den Unterrichtsraum den Trainer/innen vorgezeigt werden. Wenn kein 3G-Nachweis vorliegt, ist eine Teilnahme am Kurs NICHT möglich. Eine FFP2-Maske ist KEIN Ersatz für einen fehlenden 3G-Nachweis.

Selbsttests sind im BFI nicht (mehr) möglich.

In unseren Schulen am BFI Salzburg gelten zusätzlich die von den jeweiligen Ministerien und Behörden erlassenen Auflagen, sofern sie strengere oder ergänzende Auflagen sind.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Alle Hygiene- und Schutzmaßnahmen, wie Reinigung und Desinfektion sowie regelmäßiges Lüften etc., werden fortgeführt.

Die ausführliche Hausordnung des BFI Salzburg kann unter www.bfi-sbg.at/service/ueber-uns-link/hausordnung aufgerufen werden.

Wir bitten Sie weiterhin um konsequente Einhaltung der COVID-19-Regeln am BFI, um Ansteckung mit COVID-19 zu verhindern, die Gesundheit aller im BFI zu schützen und Schaden von allen abzuwenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Geschäftsführung des BFI