Sehr geehrte Kursteilnehmerin, sehr geehrter Kursteilnehmer,
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

die Bundesregierung hat die 6. Novelle zur 6. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht. Es kommt dadurch zu keinen Änderungen zu den bisherigen Regeln am BFI Salzburg.

Für Zusammenkünfte für unbedingt erforderliche berufliche Aus- und Fortbildungszwecke gilt weiterhin die 3G-Regel. Dazu zählen u.a. alle berufsbezogenen Kurse, AMS-Kurse, ÖIF-Kurse, Deutsch-Kurse, Integrationskurse, dazugehörige Info-Veranstaltungen und Prüfungen.

Für alle nicht beruflich erforderlichen Kurse und Zusammenkünfte gilt die 2G-Regel. Dazu zählen u. a. nicht-berufsbezogene Sprachkurse.

Im gesamten BFI gilt weiterhin die FFP2-Maskenpflicht. Wir bitten Sie weiterhin um konsequente Einhaltung der COVID-19-Regeln am BFI, um Ansteckung mit COVID-19 zu verhindern, die Gesundheit aller im BFI zu schützen und Schaden von allen abzuwenden.

Die Geschäftsführung des BFI Salzburg

 

Bis auf weiteres gelten im gesamten BFI und in allen Kursen folgende Regeln:

Zutritt
Der Zutritt zum BFI ist mit 2G-Nachweis und für Zusammenkünfte für unbedingt erforderliche berufliche Aus- und Fortbildungszwecke mit 3G-Nachweis möglich.

Ein Betreten des BFI ist nur möglich, wenn Sie nicht krank sind und nur abgeklärte COVID-Symptome haben. Bitte waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände. Auf allen Allgemeinflächen, in allen Kundenbereichen und in den Kursräumen besteht FFP2-Maskentragepflicht. Halten Sie Abstand zu anderen Personen.

Kurse in Präsenz oder online
Ob Ihr Kurs in Präsenz oder online stattfindet, erfahren Sie per E-Mail oder SMS. Bitte beachten Sie diese Hinweise rechtzeitig vor Kursbeginn.

Beratungen und Info-Tage
Wenn Sie keine anderen Informationen erhalten, finden Beratungen und Info-Tage in Präsenz statt. Häufig wird zusätzlich eine Teilnahme via Zoom ermöglicht (hybrid).

Schulen (Fachschule, Werkmeisterschule, Gesundheits- und Krankenpflegeschule)
Es gelten die von den Direktor/innen und jeweils zuständigen Ministerien und Behörden erlassenen Regeln und Verordnungen.

2G und 3G-Nachweis
Zu allen Zusammenkünften (Kursen, Beratungen und Info-Tagen) ist ein 3G-Nachweis mitzubringen. Bei allen nicht beruflichen Zusammenkünften ist ein 2G-Nachweis erforderlich. Bitte zeigen Sie den Nachweis vor Kursbeginn dem/der Trainer/in und bei Stichprobenprüfungen vor.

Hausordnung
Die ausführliche Hausordnung des BFI Salzburg kann unter www.bfi-sbg.at/service/ueber-uns-link/hausordnung aufgerufen werden.

 

Anhang: Was gilt als 3G-Nachweis?

GEIMPFT: Impfkarte oder digitaler Nachweis

  • Zweitimpfung: ab dem Tag der Zweitimpfung 270 Tage lang
  • Dritte Impfung: ab dem Tag der Drittimpfung 270 Tage lang
  • Einmalimpfung bei Einmalimpfstoffen: ab dem 22. Tag nach der Einmalimpfung 270 Tage lang
  • Erstimpfung nach Erkrankung: ab dem Tag der Impfung 270 Tage lang

GENESEN: Ärztliche Bestätigung oder Absonderungsbescheid

  • Genesungsnachweis: in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion
  • Ärztliche Bestätigung: in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion, molekularbiologisch bestätigt
  • Absonderungsbescheid einer infizierten Person: nicht älter als 180 Tage

GETESTET: 

  • Negativer PCR-Test (72 Stunden gültig)
  • Antigentest einer befugten Stelle (24 Stunden gültig)

Was gilt als 2G-Nachweis?

  • GEIMPFT oder GENESEN (siehe oben)