Sehr geehrte Kursteilnehmerin, sehr geehrter Kursteilnehmer,
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die Bundesregierung hat die 2. COVID-19-Basismaßnahmenverordnung mit Gültigkeit 01.08.2022 novelliert. 

Ab sofort gibt es keine verordnete Quarantäne mehr. Für infizierte (positiv getestete) Personen besteht eine Verkehrsbeschränkung. Diese müssen in geschlossenen Räumen eine FFP2 Maske tragen und auf jeden Fall die zuständige Lehrgangsleitung oder wenn es keine Lehrgangsleitung gibt den BFI-Info-Point (info@bfi-sbg.at, 0662 88 30 81) bzw. die Standorte St. Johann ( st.johann@bfi-sbg.at , 06412 5392) oder Zell am See (zell@bfi-sbg.at, 06542 74326) informieren.

Die Geschäftsführung des BFI Salzburg

Bis auf weiteres gelten im gesamten BFI und in allen Kursen folgende Regeln:

Zutritt
Ein Betreten des BFI ist nur gestattet, wenn Sie nicht krank sind und nur abgeklärte COVID-Symptome haben. 

Ab 1. August gibt es keine verordnete Quarantäne mehr. Für infizierte (positiv getestete) Personen besteht eine Verkehrsbeschränkung. Diese müssen in geschlossenen Räumen eine FFP2 Maske tragen und auf jeden Fall die zuständige Lehrgangsleitung oder, wenn es keine Lehrgangsleitung gibt, den BFI-Info-Point (info@bfi-sbg.at, 0662 883081) bzw. die Standorte St. Johann (st.johann@bfi-sbg.at , 06412 5392) oder Zell am See (zell@bfi-sbg.at06542 74326) informieren.

Bitte waschen oder desinfizieren Sie zudem regelmäßig Ihre Hände und halten Sie Abstand zu anderen Kursteilnehmer:innen.

Schutzmasken
Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske. Wir bitten Sie, die Maske immer dabei zu haben.

Schulen (Privatschule für Wirtschaft und Leistungssport, Gesundheits- und Krankenpflegeschule)
In den Schulen gelten die von den Direktor:innen und jeweils zuständigen Ministerien und Behörden erlassenen Regeln und Verordnungen.

2G oder 3G-Nachweis
Ein Nachweis ist nicht erforderlich.

Hausordnung
Die ausführliche Hausordnung des BFI Salzburg kann unter www.bfi-sbg.at/service/ueber-uns-link/hausordnung aufgerufen werden.

Vom Arbeitsmarktservice bzw. Bundesministerium für Arbeit sowie eventuell auch von anderen Auftraggeber:innen sind noch Konkretisierungen für den Kursbetrieb zu erwarten. Wir werden darüber umgehend informieren.

Stand 01.08.2022