Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden von Menschen an ihrem Arbeitsplatz zu verbessern und langfristig zu erhalten. Dahinter steht die Tatsache, dass die Leistungsfähigkeit von Unternehmen in einem großen Maß von qualifizierten, motivierten und gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abhängt. Nur wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, kann auch einen wesentlichen Beitrag zur Produktivität des Unternehmens leisten. Andererseits wird die Gesundheit der Menschen stark von den Bedingungen und Belastungen ihrer Arbeitswelt geprägt.

Das BFI Salzburg versteht sich als Social-Profit-Unternehmen, welches in seiner Tätigkeit von verantwortungsvollem Handeln gegenüber seinen Kundinnen und Kunden, seinen Mitarbeiter/innen, seinen Referent/innen, seinem Rechtsträger und allen seinen Partner/innen geprägt ist. In diesem Sinne soll auch die Gesundheit und das Wohlbefinden der eigenen Mitarbeiter/innen weiter gefördert werden.

Laufen als Angebot des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Projektfortführung: Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuell (2021) wird an einer Fortsetzung des Projekts zur Betrieblichen Gesundheitsförderung gearbeitet. Ziel ist es aktiv zur Gesundheit der Mitarbeiter/innen am BFI Salzburg beizutragen, indem u.a. psychosozialen Belastungen entgegengewirkt und Bewegung gefördert wird.

Weiterhin wird auch der Arbeitsschutz gefördert und ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement nach längerem Krankenstand standardmäßig umgesetzt.

Angebote im Rahmen der BGF

Hinter Betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) steckt mehr als ein Obsttag im Jahr. Ganz im Gegenteil: Die breite Palette der Maßnahmen am BFI Salzburg reicht von Bewegungsprogrammen über Massagen bis hin zu Arbeitsplatzoptimierung.

  • Lauftraining

Laufen ist eine ganzheitliche Sportart, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Regelmäßiges Laufen beugt Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und Gewichtsproblemen vor. Wer regelmäßig läuft, verbessert nicht nur Kondition, sondern trainiert auch das Herz-Kreislauf-System. Unter professioneller Anleitung wird, in 12 Einheiten zu je 60 Minuten, neben der richtigen Lauftechnik, richtiges Aufwärmen und Verletzungsprävention erlernt. Bei den teilnehmenden Kolleg/innen wird die Lust am Laufen neu geweckt und der Spaß kommt auch nicht zu kurz.

  • Untersuchungen des Arbeitsmedizinischen Diensts (AMD)

Um die Gesundheit der Mitarbeiter/innen zu bewahren, werden in regelmäßigen Abständen in Kooperation mit dem Arbeitsmedizinischen Dienst Salzburg Gesundenuntersuchungen angeboten.

  • Arbeitsplatzoptimierung

Für eine ideale Arbeitsplatzgestaltung wird auf die ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze geachtet.

  • Wöchentliche Obstlieferung

Für die gesunde Jause zwischendurch stehen den Mitarbeiter/innen verschiedene saisonale Obstsorten zur Auswahl, die wöchentlich ins Haus geliefert werden.

  • Finanzielle Unterstützung von Sport-, Wellness- und Kulturabos

Der Betriebsrat unterstützt Mitarbeiter/innen des BFI Salzburg finanziell, wenn sie ihre Freizeit für kostenpflichtige sportliche Aktivitäten nutzen und damit die persönliche Fitness verbessern. Aber auch wer sich bei Wellnessangeboten entspannen oder bei Kunst- und Kulturgenuss abschalten möchte, wird gefördert.

  • Kostenlose Supervision

Die Möglichkeit einer Supervision nach belastenden Situationen im Unterricht oder bei Konflikten mit Kolleg/innen können alle Mitarbeiter/innen in Anspruch nehmen.

  • Beratung & Coaching

Gutscheine für psychologische Beratung und Coaching ermöglichen es Mitarbeiter/innen in belastenden beruflichen und privaten Situationen professionelle Hilfe und Beratung in Anspruch zu nehmen.

  • Verhaltensempfehlungen

Ein Stufenplan für den richtigen Umgang mit anspruchsvollen Situationen ist in Erarbeitung. Der Umgang mit Konflikt- und Krisensituationen soll damit allen Mitarbeiter/innen erleichtert werden.

Wer radelt, gewinnt!

Das BFI Salzburg tritt kräftig in die Pedale und radelt mit!

Unsere Mitarbeiter/innen, die ihren Weg (oder einen Teil davon) zur Arbeit mit dem Fahrrad bestreiten, tun der Umwelt was Gutes, entgehen dem Stau, schonen das Geldbörsel, verbessern nebenbei die persönliche Fitness und werden ab 150 gefahrenen Kilometern mit einem Gutschein für ein Fahrradservice belohnt! Anmeldung ist jederzeit möglich!

Die aktuelle Statistik des BFI Salzburg:

Direkt gegenüber des BFI-Haupteingangs am BFI Salzburg befindet sich eine Radservicestation mit hochwertiger Luftpumpe, Spezialwerkzeug und stabiler Fahrradaufhängung, ideal für schnelle Wartung oder kleine Reparaturen.

Der BGF-Charta verpflichtet

Das BFI Salzburg weiß um die positiven Auswirkungen der betrieblichen Gesundheitsförderung und auch, dass sie nicht nur dem Körper gut tun. Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta bekannte sich das Unternehmen bereits 2013 zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den Prinzipien der BGF zu orientieren. Dazu wurde ein Projekt entlang der Leitlinien in der "Luxemburger Deklaration zu BGF in der Europäischen Union" des Europäischen Netzwerks für BGF durchgeführt.