Gut zu wissen!

Das BFI Salzburg ist die Top-Adresse für Aus- und Weiterbildung von Fachkräften. Ser Schwerpunkt liegt dabei auf gesetzlich und staatlich anerkannten Abschlüssen. Die Palette reicht von Ausbildungen zum Brandschutzwart bzw. zur Sicherheitsvertrauensperson über Umweltmanagement und Gebäudetechnik bis hin zu Bäderpersonal

Gesetzlich anerkannte Ausbildungen

Das BFI führt gesetzlich anerkannte Ausbildungen durch, die durch die Ö-Norm geregelt sind. Dazu zählen die Ausbildungen zur Sicherheitsvertrauensperson, zum Brandschutzwart und –beauftragten sowie alle geprüften Bäderpersonalausbildungen und der Kurs Elektrotechnik-Grundlagen für Nicht-Elektriker.

Diese Kurse können Sie am BFI absolvieren:  

Bäderpersonal

Brandschutz

Elektro- und Gebäudetechnik

Sicherheitsvertrauensperson

Werkmeisterschulen: Technisch-gewerbliche Abendschule

Die Technisch-gewerbliche Abendschule ist eine Privatschule für Facharbeiter aus den Branchen Handwerk, Gewerbe und Industrie. Am BFI werden vier Fachrichtungen angeboten: Maschinenbau, Maschinenbau-KFZ-Technik, Mechatronik und Elektrotechnik. Das Besondere an dieser Ausbildung? Der Präsenzunterricht findet nur einmal pro Woche statt – so spart man sich Fahrzeiten und –kosten und kann flexibel lernen, wann und wo man will. Über 700 Absolventen im Bundesland Salzburg freuten sich in den letzten 17 Jahren über ihren Abschluss. 

Downloads

Prospekt

Bäderpersonal