Ausbildungen im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege am BFI Salzburg

Wussten Sie, dass bis zum Jahr 2030 rund 100.000 Pflegefachkräfte in Österreich fehlen werden, über 4.000 davon in Salzburg? Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, beruflich in den Gesundheits- und Pflegebereich zu wechseln, dann haben Sie nicht nur einen sinnstiftenden und gesellschaftlich anerkannten, sondern auch sicheren Job in Aussicht. Überdies arbeiten Sie mit Menschen, übernehmen Verantwortung und beschäftigen sich während Ihrer Arbeit mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens, was zu einer hohen Zufriedenheit führt. 

Am BFI Salzburg reicht das Angebot im Bereich der Gesundheits- und Pflegeberufe von den Grundausbildungen für Pflegeberufe (Pflegeassistenz; Pflegefachassistenz; Diplom für Gesundheits- und Krankenpflege) über die Schule für Medizinische Assistenzberufe (Ordinationsassistenz; Gipsassistenz; Laborassistenz; Medizinische Fachassistenz) bis hin zu einer Vielzahl von Fort- und Weiterbildungen.

Der Fokus liegt dabei auf berufliche Erwachsenenbildung und die individuelle Begleitung und Förderung während der gesamten Dauer der Ausbildung. Das zeigt sich sowohl in der Theoriephase durch zusätzliche maßgeschneiderte Förderangebote sowie in der Praxisphase durch eine individuelle Praktikumsplanung zur Erreichung aller notwendigen Kompetenzen. 

Teilnehmerin der Pflegeassistenz Ausbildung

Grundausbildungen Gesundheits- und Pflegeberufe

Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der AK Salzburg am BFI Salzburg bietet in Kooperation mit der Privatklinik Wehrle-Diakonissen Salzburg GmbH Grundausbildungen in folgenden Pflegeberufen an: Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz, und Diplom für Gesundheits- und Krankenpflege.

zu den Grundausbildungen Pflege
Pflegepersonen

Vorbereitungslehrgang Pflegefachassistenz zum Bachelor of Science

Um eine Durchlässigkeit für die Pflegefachassistenz zum Bachelor of Science zu schaffen und damit den Zugang zum verkürzten Studium an der Fachhochschule zu gewährleisten, wurde in Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer Salzburg und der FH Salzburg ein Vorbereitungslehrgang an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am BFI Salzburg entwickelt. Dieser Lehrgang bietet beruflich erfahrenen Pflegefachassistent/innen die einzigartige Chance, in nur wenigen Monaten den nächsten Schritt zum Bachelor of Science zu erreichen.

Zum Vorbereitungslehrgang Pflegefachassistenz zum Bachelor of Science
Teilnehmerinnen der Ausbildung zur Medizinischen Assistenz

medizinische Assistenzberufe

An der Schule für medizinische Assistenzberufe werden die Berufsqualifikationen Ordinationsassistenz, Laborassistenz, Gipsassistenz sowie die medizinische Fachassistenz angeboten.

Die Ausbildungen starten jeweils im Herbstsemester und beruhen auf dem Gesetz für Medizinische Assistenzberufe (MABG) aus dem Jahr 2012, das die Ausbildungsbestimmungen für medizinisches Assistenzpersonal regelt.

Zu den Medizinischen Assistenzberufen
Vortrag vor Pflegepersonen

Weiterbildungsakademie Pflege

An der Weiterbildungsakademie Pflege können Sie Ihre Berufsqualifizierungen im Gesundheitsbereich erweitern und vertiefen und zum Beispiel die Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in nach GuKG § 64 absolvieren.

Neu ab Herbst bietet die Führungskräfteakademie für den Sozial und Gesundheitsbereich auch Aus- und Weiterbildungen von Führungskräften in Einrichtungen im sozialen Bereich.

Zur Weiterbildungsakademie Pflege
Beratungsgespräch zu Gesundheitsthemen

Sozialbetreuungsberufe

Am BFI Salzburg kann auch die Ausbildung für Heimhilfe abgeschlossen werden. Heimhelfer/innen verfügen über grundlegende Kenntnisse im Umgang mit betreuungsbedürftigen Menschen und unterstützen diese im Haushalt, wie z. B. bei der Zubereitung und Einnahme von Mahlzeiten.

Zum Bereich Sozialbetreuungsberufe

Pflegeausbildung im 2. Bildungsweg

Die Einzigartigkeit der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der AK/BFI in Kooperation mit der Privatklinik Wehrle-Diakonissen Salzburg GmbH ist die Einbettung in die berufliche Erwachsenenbildung. Die Teilnehmer/innen der Ausbildungen sind vorwiegend Personen, für die eine Umorientierung aus ihrem angestammten Berufsfeld in das Berufsfeld der Pflege eine Alternative darstellt. Der Schulstandort bietet entsprechende Ausbildungsräumlichkeiten inklusive sehr gut ausgestatteter Räume für den Bereich Training und Transfer.

Die individuelle Begleitung und Förderung während der gesamten Dauer der Ausbildung ist uns ein besonderes Anliegen. Dies zeigt sich sowohl in der Theoriephase durch zusätzliche maßgeschneiderte Förderangebote sowie in der Praxisphase durch eine individuelle Praktikumsplanung zur Erreichung aller, für das Berufsfeld notwendigen Kompetenzen.
Die Schule besitzt ausgezeichnete Kontakte zu allen ausbildungsrelevanten Einrichtungen im gesamten Bundesland wie Krankenhäusern, Langzeitpflegeeinrichtungen, Seniorenheimen und sozialen Einrichtungen, um die erforderlichen Praktika gut und effektiv abwickeln zu können. Hohe Beschäftigungsaufnahmen nach der Ausbildung sind der Beweis für die Qualität.

Rosina Klausner, Direktorin

"Den Menschen zu fördern, den Unterricht mit zeitgemäßen und erwachsenengerechten Methoden zu gestalten und die organisatorischen Rahmenbedingungen den Bedürfnissen der Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer anzupassen, hat für uns hohe Priorität."

Rosina Klausner, BA, MSc
Direktorin

Info-Veranstaltungen

Info-Veranstaltungen Die Lehrgangsleitung informiert Sie ausführlich über Aufnahmekriterien, Aufbau und Inhalt der Ausbildung sowie die Finanzierung.

Das Gesundheitswesen ist eine stark wachsende Beschäftigungsbranche und bietet interessante und sichere Ausbildungen und Arbeitsplätze. Gerade in der Pflege warten tagtäglich vielfältige und herausfordernde Tätigkeiten. Der Pflegeberuf ist ein ganz besonderer Beruf, weil er Dienst an Menschen versieht, die sich in einer besonderen Situation befinden. Auf Grund der prognostizieren Zunahme an Pflegebedürftigen benötigen wir auch mehr Menschen, die sich in den Pflegeberufen engagieren. Ich hoffe, dass sich möglichst viele Frauen und Männer für diese Ausbildung entscheiden.

Validierung für Pflegeassistenz
Pflegepersonen

Nutzen Sie Ihre Berufserfahrung und werden Sie Pflegefachassistent/in! Wir eröffnen Ihnen im Rahmen eines Pilotprojekts einen neuen Weg zur Anrechnung Ihrer Berufserfahrung, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dadurch kann sich die Praktikumsdauer während der Ausbildung zur Pflegefachassistenz verringern.
Informationen erhalten Sie nach individueller Terminvereinbarung mit der Direktorin Rosina Klausner, BA, MSc.

Folder: Validierung für Pflegeassistenz
Fachkräfte-Stipendium

Das Fachkräfte-Stipendium kann als Förderungsinstrument zur Finanzierung von Ausbildungen in Mangelberufen ab 01.01.2019 wieder beantragt werden. Damit werden Menschen, die sich höher qualifizieren bzw. ihre berufliche Laufbahn ändern oder verbessern wollen, finanziell unterstützt.

Förderbare Ausbildungen im Gesundheitsbereich am BFI:

Das Fachkräftestipendium gilt für Ausbildungen, die zwischen 01.01.2017 und 31.12.2022 begonnen werden, in der Höhe des Arbeitslosengeldes oder der Notstandshilfe im Höchstmaß bis 3 Jahre. Es werden Ausbildungen gefördert, in denen Fachkräfte fehlen und die einen Abschluss ermöglichen. Die Ausbildung muss mind. 3 Monate dauern und 20 Wochenstunden über die gesamte Ausbildungsdauer umfassen. Voraussetzungen sind, dass Sie in den letzten 15 Jahren mindestens 4 Jahre beschäftigt waren und keinen akademischen Abschluss haben. Die Abwicklung läuft über das AMS.
Weitere Infos: AMS Salzburg, www.ams.at/sbg

Gesundheitskompetenz GEKO Curriculumsentwicklung

Im Rahmen eines zweijährigen Projektes mit ausgewählten landesweiten Bildungseinrichtungen für Gesundheitsberufe wurde ein umfassendes Curriculum zum Thema Gesundheitskompetenz für die Lehre geschaffen. Die Website www.gesundheitskompetenz-curriculum.at gibt u. a. aufschlussreiche aktuelle Informationen zu relevanten Themen der Gesundheitspolitik.

das könnte Sie auch interessierenWeitere Ausbildungsschwerpunkte und infos

BFI Kundencenter

Kursprogramm

Ausbildung ohne Einschränkung: Online, flexibel und chancengleich. Stöbern Sie durch unser vielfältiges Kursprogramm.

Eine Gruppe arbeitet an einem Projekt

Schulische Abschlüsse

Am BFI sind Sie richtig, egal ob Sie eine Basisbildung benötigen, den Pflichtschulabschluss nachholen möchten, Lehre mit Matura anstreben oder mit der Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung den Einstieg in Ihr Wunschstudium planen.

Personen bilden mit den Fäusten einen Kreis

Projekte des BFI

Informieren Sie sich über aktuelle Bildungsprojekte am BFI Salzburg, die in Kooperation mit öffentlichen Auftraggebern umgesetzt werden.

Sparschwein

Förderungen

Weiterbildung ist eine Investition, die sich lohnt. Förderungen und Rabatte machen die Finanzierung Ihrer Ausbildung aber leichter.

Referent und Teilnehmer unterhalten sich

Restplätze

Ihr Platz ist noch frei! Hier finden Sie eine Übersicht von Kursen und Lehrgängen, die in Kürze starten.

Ausrufezeichen

Kurssuche

Sie sind noch auf der Suche nach dem richtigen Lehrgang oder Kurs? Probieren Sie unsere Kurssuche aus.

Aus- und Weiterbildungen am BFI Salzburg

Aktuelles & News

Im Newsbereich erfahren Sie, was sich im BFI Salzburg tut. Hier finden Sie Pressemitteilung und wir informieren Sie über Kurse, Förderungen, Abschlüsse und mehr.