Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP)

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) informieren und beraten Arbeitgeber/innen und Arbeitnehmer/innen rund um das Thema Arbeitssicherheit. Sobald in einem Betrieb regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer/innen beschäftigt sind, ist eine Sicherheitsvertrauensperson gesetzlich vorgeschrieben. Die Bestellung erfolgt für die Dauer von vier Jahren. Diese Ausbildung eignet sich besonders für jene, die an Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz interessiert sind. Die Themenschwerpunkte liegen z. B. auf den Beurteilungskriterien zu Sicherheitsmaßnahmen im Betrieb, dem Erkennen von Risiken und Belastungen am Arbeitsplatz und Möglichkeiten deren Behebung sowie der Evaluierung und Unterweisung.

Brandschutzwart/in und Brandschutzbeauftragte/r

Das BFI Salzburg bietet in der Kategorie Sicherheit und Technik auch die Ausbildungen zum/zur Brandschutzwart/in und zum/zur Brandschutzbeauftragten gemäß der Technischen Richtlinie Vorbeugender Brandschutz (TRVB) 117 an. Brandschutzwart/innen oder Brandschutzbeauftragte werden durch Arbeitgeber/innen bestellt und sind für die Brandbekämpfung und Evakuierung der Arbeitnehmer/innen zuständig. Auch die Behörde hat die Bestellung eines/einer Brandschutzbeauftragten und erforderlichenfalls einer Ersatzperson vorzuschreiben, wenn dies aufgrund besonderer Verhältnisse für einen wirksamen Schutz der Arbeitnehmer/innen notwendig ist.

Folder Technik, Transport, Logistik und Sicherheit

Kursangebote für mehr Sicherheit

Kurse filtern

Standort

Ausbildung zum/zur Brandschutzwart/in

gemäß TRVB 117   
15.11.2021 14.02.2022
9 UE
EUR 235,00
Nr. 213R002000

Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten

gemäß TRVB 117   
22.11.2021 21.02.2022
18 UE
EUR 435,00
Nr. 213R002001

Verlängerung der Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten

gemäß TRVB 117   
15.11.2021 14.02.2022
6 UE
EUR 230,00
Nr. 213R002002

Grundausbildung für Sicherheitsvertrauenspersonen

in Kooperation mit der AK Salzburg   
21.09.2021 19.10.2021

11 weitere Termine

24 UE
EUR 345,00
Nr. 213R302001

Sicherheit und TechnikDas könnte Sie auch interessieren

Brandschutzordnung, Ausbildung zum Brandschutzwart

Sicherheit und Technik

Kompakte Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Sicherheit und Technik. Gesetzlich und staatlich anerkannte Abschlüsse, Seminare, Kurse, Schulungen.

 Ausbildung zum Badewart für Großanlagen

Bäderpersonal

Die BFI-Ausbildungen zur Badeaufsicht, zum/zur Bädertechniker/in, Saunawart/in und Badewart/in für Klein- oder Großanlagen entsprechen der neuesten ÖNORM S 1150.

Mann lernt eine Platine zu löten

Elektrotechnik und Elektro-Mobilität

Am BFI Salzburg lernen Sie sicheres Arbeiten mit Elektro-Autos, Hochvolttechnik und elektrischen Assistenzsystemen im KFZ-Bereich.