Das BFI bietet in Kooperation mit der Privatklinik Wehrle-Diakonissen Pflegeausbildungen an. Dazu zählen die Ausbildung zur Pflegeassistenz (ehemals Pflegehilfe) und Pflegefachassistenz, die Aufschulung von der Pflegeassistenz zur Pflegefachassistenz sowie die Ausbildungen zur Erlangung des Diploms für Gesundheits- und Krankenpflege.

Sie interessieren sich für eine der Ausbildungen?

Wir empfehlen die Teilnahme an einem unserer Info-Abende. Individuelle Fragen können Sie jederzeit an unser Kundencenter richten:

BFI Salzburg Kundencenter
Schillerstraße 30, 5020 Salzburg
Tel.: 0662 883081-0
E-Mail: anmeldung@bfi-sbg.at

Pflegestipendium

Die Bundesregierung hat im Mai 2022 die Pflegereform beschlossen. Die Lebenshaltungskosten werden für Quereinsteiger:innen in den Pflegeberuf in Form eines Pflegestipendiums gewährt. Die Höhe dieses Pflegestipendiums beträgt mindestens EUR 1.400,00 pro Monat (12x), die individuelle Höhe des Pflegestipendiums ist mit dem Arbeitsmarktservice zu klären. Jene Personen, die eine Erstausbildung beginnen, werden mit EUR 600,00 pro Monat gefördert.

Es werden alle Ausbildungen zur Pflege gefördert. Die Ausbildungskosten werden vom Land Salzburg, aber auch von unterschiedlichen Einrichtungen im Gesundheitswesen gefördert. Darüber hinaus gibt es weitere Förderungsmöglichkeiten, z.B. über den Bildungsscheck des Landes Salzburg, Modelle für Bildungskarenz und Bildungsteilzeit. Infos dazu erhalten Sie hier.

Zwei angehende Pflegeassistent/innen

Ausbildung zur Pflegeassistenz

Die Ausbildung in der Pflegeassistenz gehört zu den Grundqualifikationen für Pflegeberufe und berechtigt zur berufsmäßigen Ausübung der Pflegeassistenz im Angestelltenverhältnis in Österreich. Die Ausbildung in der Pflegeassistenz (ehemals Pflegehilfe) erstreckt sich aufgrund der Finanzierung über ein Stiftungsmodell über 18 Monate und kombiniert theoretischen Unterricht mit Praktikumszeiten. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei im Bereich der Alten- und Langzeitpflege. Detaillierte Informationen zum Aufbau der Ausbildung erhalten Sie in einer Info-Veranstaltung.

Schüler der Schule für Gesundheitsberufe

Ausbildung zur Pflegefachassistenz

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz dauert 2 Jahre (4 Semester) und umfasst 3.200 Unterrichtsstunden. Für diese Ausbildung sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Als geprüfte Pflegeassistenz/Pflegehilfe haben Sie die Möglichkeit, in einem Jahr den Abschluss in der Pflegefachassistenz zu erlangen. Sie absolvieren nur das 2. Ausbildungsjahr der Pflegefachassistenzausbildung. Das erste Ausbildungsjahr der Pflegefachassistenzausbildung wird Ihnen durch die Absolvierung der Pflegeassistenz-/Pflegehilfeausbildung angerechnet. Beide Ausbildungsvarianten schließen mit dem Diplom für Pflegefachassistenz ab.

Diese Maßnahme wird durch das Land Salzburg finanziert. Teilnehmer:innen können das Pflegestipendium oder den Pflegeausbildungszuschuss bzw. die Bildungskarenz beantragen.

Teilnehmer der Pflegeausbildung

Diplom für Gesundheits- und Krankenpflege und Aufschulung für Pflegeassistenz

Die dreijährige Vollzeitausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege umfasst mindestens 4.600 Stunden in Theorie und Praxis. Sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung findet in Blockform statt.

Abschlüsse für die derzeit laufenden Diplomausbildungen in der DGKP-Sekundarausbildung müssen gemäß § 117 Abs 27 GuKG und gemäß § 50 in Verbindung mit § 44 GuKG bis spätestens Ende 2026 erfolgt sein. 

Teilnehmer:innen können das Pflegestipendium oder den Pflegeausbildungszuschuss bzw. die Bildungskarenz beantragen.

Folder: Pflegeassistenz Folder: Pflegefachassistenz Folder: Validierung für Pflegeassistenz Folder: Diplom für Gesundheits- und Krankenpflege

Kursangebot

Kurse filtern

Kursart
Standort

Vorqualifizierungskurs zur Pflegefachassistenzausbildung

  
03.09.2024
400 UE
EUR 0,00
Nr. 243G304170

Info-Veranstaltung Pflegefachassistenz

Infos aus erster Hand   
2 UE
EUR 0,00
Nr. 241G604012

Info-Abend Pflegeassistenz

Infos aus erster Hand   
2 UE
EUR 0,00
Nr. 241G604004

Aufschulung Pflegeassistenz zu PFA (1 Jahr)

  
25.04.2024
1.280 UE
EUR 0,00
Nr. 241G304188

Ausbildung zur Pflegefachassistenz Start Mai 2024

2 Jahre Vollausbildung   
14.05.2024
2.132 UE
EUR 0,00
Nr. 241G304182

Ausbildung zur Pflegefachassistenz Start Dez.2024

2 Jahre Vollausbildung   
10.12.2024
2.132 UE
EUR 0,00
Nr. 243G304194

Aufschulung für PA zu PFA incl. Validierung (1 Jahr)

  
04.12.2024
1.280 UE
EUR 0,00
Nr. 243G304198

Ausbildung zur Pflegeassistenz

Schwerpunkt Alten- und Langzeitpflege   
04.06.2024
1.088 UE
EUR 8.800,00
Nr. 241G304172

Info-Abend PFA zum Bachelor of Science für Gesundheits- und Krankenpflege (Vorbereitungslehrgang zum BSc)

  
2 UE
EUR 0,00
Nr. 241G604024

Nach der Ausbildung zum Pflegeassistenten habe ich trotz meiner 54 Jahre wieder sehr gute Chancen am Arbeitsmarkt und ich konnte aus mehreren Jobangeboten wählen. Es freut mich besonders, dass meine Arbeit wertgeschätzt wird. Durch den praxisbezogenen Unterricht des qualifizierten Lehrpersonals fühle ich mich sehr gut auf die Herausforderungen der täglichen Arbeit vorbereitet.

Ich bin froh, diese Ausbildung gemacht zu haben und kann sie auf alle Fälle empfehlen.

 

Den Menschen zu fördern, den Unterricht mit zeitgemäßen und erwachsenengerechten Methoden zu gestalten und die organisatorischen Rahmenbedingungen den Bedürfnissen der Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer anzupassen, hat für uns hohe Priorität.

 

 

 

Ich stamme aus Tibet, bin seit 5 Jahren in Österreich und habe davor als Englischlehrerin gearbeitet. Ich wollte wieder mit Menschen arbeiten und habe mich nach der Sprachausbildung für den Pflegeberuf entschieden, da ich bereits als Kind geholfen habe, meine Großeltern zu pflegen. Jetzt halte ich mein ausgezeichnetes Zeugnis in der Hand und freue mich, dass ich dank meiner Ausbildung am BFI schon in wenigen Tagen im Seniorenwohnheim Puch, wo ich auch mein Praktikum gemacht habe, als Pflegeassistentin zu arbeiten beginne.

Das Gesundheitswesen ist eine stark wachsende Beschäftigungsbranche und bietet interessante und sichere Ausbildungen und Arbeitsplätze. Gerade in der Pflege warten tagtäglich vielfältige und herausfordernde Tätigkeiten. Der Pflegeberuf ist ein ganz besonderer Beruf, weil er Dienst an Menschen versieht, die sich in einer besonderen Situation befinden. Auf Grund der prognostizieren Zunahme an Pflegebedürftigen benötigen wir auch mehr Menschen, die sich in den Pflegeberufen engagieren. Ich hoffe, dass sich möglichst viele Frauen und Männer für diese Ausbildung entscheiden.

Nach jahrelanger Arbeit im Pflegebereich war und ist es mein Bestreben, meine Kompetenzen und mein pflegerisches und medizinisches Fachwissen auszubauen und moderne Erkenntnisse in die vielfältigen Aufgabenbereiche der Pflege einfließen zu lassen. Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz sichert eine Steigerung der Pflegequalität. Theorie und Praxis wechseln sich in dieser Ausbildung ab und machen mich zu einer kompetenten, empathischen Fachkraft.

Ich würde jedem raten, diese Ausbildung zu machen. Es wird viel verlangt, aber es zahlt sich aus und ich kann es kaum erwarten, das Gelernte auch umzusetzen. Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz bestätigt mir, wie wichtig es ist, für Neues offen zu sein, da es mich beruflich aber auch persönlich weiterbringt.

Die Ausbildung war für mich eine tolle Erfahrung, vorallem weil sie persönlich und menschlich geprägt war. Speziell die kleineren Klassen ermöglichten eine individuellere Betreuung. Bemühte Lehrerinnen und Lehrer gaben mir immer das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Der Aufbau des Lehrgangs bzw. der Ausbildungsweg war für mich gut ausbalanciert und - das war mir besonders wichtig - gut mit meiner Familie zu vereinbaren. Ich bin froh, dass ich die Ausbildung am BFI gemacht habe und habe meine Berufung gefunden und konnte mich voll entfalten. Ich habe die Möglichkeit in meinem Traumberuf zu arbeiten. Außerdem ist es ein sicherer Arbeitsplatz und es gibt viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Diese Sicherheit und Zukunftsperspektiven sind für mich wichtige Faktoren, um glücklich im Beruf zu sein.

Weiteres kursangebotim Bereich Gesundheit und Pflege

Pflegepersonen

Pflegefachassistenz zum Bachelor

Der Vorbereitungslehrgang bietet beruflich erfahrenen Pflegefachassistent:innen die einzigartige Chance, in nur wenigen Monaten den nächsten Schritt zum Bachelor of Science zu erreichen.

Teilnehmerinnen der Ausbildung zur Medizinischen Assistenz

Medizinische Assistenzberufe

An der Schule für medizinische Assistenzberufe werden die Berufsqualifikationen Ordinationsassistenz, Laborassistenz, Gipsassistenz sowie medizinische Fachassistenz angeboten.

Referentin während ihrer Arbeit im Seminarraum

Weiterbildungsakademie Pflege

An der Weiterbildungsakademie können Sie Ihre Berufsqualifizierungen im Gesundheitsbereich erweitern und vertiefen und z.B. die Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter:in nach GuKG § 64 absolvieren.