Logo der Designakademie Salzburg
Medienfachmann/frau TWO IN ONE Webdevelopment & Grafik, Print, Publishing u. audiovisuelle Medien
20.04.2022-17.05.2023 BFI Salzburg

385 UE
385 UE, 2 Semester, Mi, 08.30-16.30 Uhr

EUR 4.800,00
Nr. 221N302080
Bitte wenden Sie sich an unser Kundencenter.
Wir klären die Einstiegsmöglichkeiten persönlich.
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist auf-grund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Der Rücktritt muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kurs-gebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

13.10.2022-23.11.2023 BFI Salzburg

385 UE
385 UE, Do, 08.30-16.30 Uhr

EUR 4.900,00
Nr. 223N302070
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist auf-grund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Der Rücktritt muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kurs-gebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Lust auf Design: DESIGNAKADEMIE SALZBURG: www.diedas.at
BILDUNGSKARENZ: Diese Ausbildung können Sie im Rahmen der Bildungskarenz belegen!
Wir bestätigen Ihnen für diese Ausbildung 20 Wochenstunden.
Nähere Informationen finden Sie hier: Detailinformationen Bildungskarenz

Nutzen

Sie kennen die wichtigsten Medien (Print, Internet, Film, Audio, Video) und deren Produktionsverfahren. Ihnen sind die wichtigsten Mediengestaltungsaufgaben und Entwurfstechniken vertraut und Sie können diese umsetzen. Sie sind in der Lage, Medienprodukte nach Vorgaben zu konzipieren und ein Endprodukt herzustellen und die Daten zur Endvorlage zusammenzustellen. Sie sind mit den wichtigsten Layoutprogrammen vertraut und wissen diese anzuwenden. Sie können analoge und digitale Vorlagen verwenden und bearbeiten. Sie können Datentypen beurteilen und Datenformate anwenden. Sie haben die Grundkenntnisse der Farbenlehre, fundierte Kenntnisse der Typografie und Schriften und wissen diese anzuwenden. Sie kennen die wichtigsten Druckverfahren. Sie haben Grundkenntnisse der Fototechnik, der Digitalfotografie und Videotechnik. Sie können Internetseiten konzipieren, gestalten und herstellen. Sie sind in der Lage, Benutzeroberflächen zu gestalten und Bild, Text, Ton und Grafik einzubinden. Sie können Mediendesignprodukte professionell präsentieren. Sie sind mit den Grundzügen des Projektmanagement vertraut. Sie haben Grundkenntnisse des Urheberrechtes und Wettbewerbsrechtes. Sie sind bestens vorbereitet, um die Lehrabschlussprüfung oder Zusatzprüfung "Medienfachmann/frau - Schwerpunkt Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien & Schwerpunkt Webdevelopment und audiovisuelle Medien" erfolgreich abzulegen.

Inhalt

Typografie; Gestaltungsregeln; digitale Druckvorstufe, Medientechnik, Medienplanung; Grafikdesign; Adobe Photoshop; Adobe InDesign; Adobe Illustrator; Digitalfotografie; Dreamweaver; XHTML; CSS; Screendesign; Audio; Video; Webgrundlagen; Social Media; Web-Marketing; Präsentationstechniken; Kreativtechniken; Corporate Design; Projektmanagement; Werbelehre; Websitesentwicklung mit Wordpress, CMS-Grundlagen, Webserver, technische Standards der Webentwicklung; Websitesoptimierung; Installation und Administration von Wordpress, Webserver; kundenorientierte Webentwicklung; Entwicklungstools; Programmiersprachen; technische Standards der Webentwicklung (W3C); Wartung und Optimierung vorhandener Websites; sicherheitsrelevante Aspekte in allen Entwicklungsschritten, rechtlichen Grundlagen (Impressu, DSGVO, Bildrechte, ...); Frontendentwicklung; Gestaltung der Web-Oberflächen; Umsetzung vordefinierte Screendesigns in Web-Codes; Einbindung vorgegebener Medieninhalte (Texte, Videos, Bilder, Audio) in die Website; Usability, User Experience und Accessibility; Browser- und Geräteoptimierungen; Suchmaschinenoptimierung; On- und Off-Page-Optimierungsmaßnahmen; Verbesserung der Auffindbarkeit von Websites mit Hilfe von SEO-Plugins. Texte suchmaschinenoptimiert formulieren; semantischen Aufbaus der Website; Site Title und Site Descriptions; Import von CMS Themes, funktionelle Erweiterungen (Plug-Ins); Datenbanken; Backups; Sicherheitsmaßnahmen; Analytics- und Webmastertools; Websitezugriffsstatistiken; Exkursion; rechtliche Grundlagen; Fachrechnen; Lohnverrechnung; LAP-Vorbereitung; Projekterstellung; Abschluss.

Zielgruppen

Personen, die sich für neue Medien begeistern und Freude am kreativen Arbeiten haben; Personen, die den neuen Lehrberuf "Medienfachmann/frau - Schwerpunkt Grafik, Print, Publishing und audiovisuelle Medien & Schwerpunkt Webdevelopment und audiovisuelle Medien" erfolgreich abschließen möchten und theoretisch und praktisch bestens auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet sein möchten; Personen, die bereits in der Medienbranche arbeiten oder medienspezifische Berufserfahrung haben und den Lehrabschluss "Medienfachmann/frau neu" nachholen möchten.

Voraussetzungen

Begeisterung für neue Medien, technisches Verständnis, Freude am kreativen Arbeiten, Lernbereitschaft, gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse, gute EDV-Grundkenntnisse, geeigneter PC oder Mac für Übungszwecke, Teilnahme am Info-Abend. Für die Lehrabschlussprüfung: vollendetes 18. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt und mind. 18 Monate nachweisbare einschlägige Praxis

Das sagen Kund:innen über diesen Kurs

Der Diplomlehrgang ist sehr gut aufgebaut. Besonders interessant fand ich den Webbereich. Ich weiß nun wie eine Website aufgebaut ist und was man bei der Erstellung beachten muss.

Ich habe mich für die Ausbildung zum Medienfachmann entschieden, weil dieser Beruf immer mein Traum war und ich von einer Freundin, die diesen Lehrgang beim BFI absolviert hat, nur Gutes gehört habe. Und auch ich kann diese Ausbildung auf alle Fälle empfehlen, weil ich während der Ausbildung viel gelernt habe und die Referentinnen und Referenten sehr gut qualifiziert sind.
Durch die Qualifizierung bin ich auch auf neue Gedanken, Pläne und Ideen gekommen.

Vor dem Lehrgang hatte ich noch wenig Erfahrung im Umgang mit Computerprogrammen.
Nun bereitet mir die kreative Arbeit am PC sehr viel Freude und ich erwecke mithilfe von unterschiedlichen Grafikprogrammen Ideen zum Leben.

Ich habe mich für die Ausbildung Medienfachfrau entschieden, da ich unbedingt etwas Kreatives lernen wollte. Mein Hauptziel war, die Webprogrammierung zu lernen und daneben zusätzliche Kenntnisse über Design und Gestaltung zu sammeln. Während der Kurs habe ich ganz viel praktische Erfahrung erworben, die ich in meinem beruflichen Leben sehr gut nutzen kann.
Mein Ziel war, dass ich nach der Ausbildung bei einer Agentur Websites gestalten und programmieren kann und dank dem Kurs mache ich es gerade. Ich kann die Ausbildung wirklich weiterempfehlen, da es eine sehr gute Basis für einen kreativen Beruf ist. Daneben man hat wirklich viele Möglichkeiten, sich in diesem Bereich selbst zu verwirklichen.

Logo der Designakademie Salzburg
Medienfachmann/frau TWO IN ONE Webdevelopment & Grafik, Print, Publishing u. audiovisuelle Medien
20.04.2022-17.05.2023 BFI Salzburg

385 UE
385 UE, 2 Semester, Mi, 08.30-16.30 Uhr

EUR 4.800,00
Nr. 221N302080
Bitte wenden Sie sich an unser Kundencenter.
Wir klären die Einstiegsmöglichkeiten persönlich.
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist auf-grund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Der Rücktritt muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kurs-gebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

13.10.2022-23.11.2023 BFI Salzburg

385 UE
385 UE, Do, 08.30-16.30 Uhr

EUR 4.900,00
Nr. 223N302070
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist auf-grund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Der Rücktritt muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kurs-gebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Kursleitung

Gertraud Woywod, MSc

Zertifikate & Garantien