Diplomlehrgang Bildungs- und Berufscoach
Innere-Kind-Arbeit Eine Reise in die Vergangenheit
24.03.2022-17.12.2022 BFI Salzburg

100 UE
100 UE, Do, 17.00-21.00 Uhr, Fr, Sa, 08.30-17.15 Uhr

EUR 1.900,00
Nr. 221K302540
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50 %, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Kindheitsprägungen bestimmen sehr stark die Persönlichkeit und das Selbstwertgefühl eines Menschen. In der Psychologie verwendet man den Begriff "Inneres Kind", um damit die Summe der kindlichen Prägungen - die guten wie auch schlechten Erfahrungen - zu umschreiben. An manche dieser Erfahrungen gibt es keine bewussten Erinnerungen und dennoch sind sie im Unbewussten verankert und beeinflussen das Verhalten, die Reaktionen eines Menschen. Das innere Kind bezeichnet und symbolisiert die im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der Kindheit und umfasst ein großes Spektrum intensiv erlebter Gefühle wie Traurigkeit, Angst, Wut, Verlassenheit, Freude, Glück... Als wesentlicher Teil des Unbewussten trägt das innere Kind die Sorgen, Ängste, Zweifel, die ein Mensch in der Kindheit erlebt hat, in sich, aber natürlich auch positive Prägungen aus der Kindheit. Während ein Mensch auf der bewussten Ebene unabhängiger, verantwortungsvoller und gut organisierter Erwachsene ist, der sein Leben gut im Griff hat und aktiv gestaltet, beeinflusst das innere Kind auf der unbewussten Ebene seine Wahrnehmung, sein Fühlen, sein Denken und sein Handeln.

Nutzen

Der Kompaktlehrgang Innere Kind Arbeit ermöglicht ausgebildeten Lebens- und Sozialberater/innen, Psycholog/innen, Coaches und Menschen anderer beratender Berufe einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten mit dem Inneren Kind. Er bieten Möglichkeiten, zu entdecken, wie wesentlich sich die Kindheit des Einzelnen auf sein Denken, Fühlen und Handeln als Erwachsener auswirkt und bietet konkrete Methoden und Übungen, die es ermöglichen, Klient/innen dabei zu begleiten, Bekanntschaft und Freundschaft mit dem inneren Kind zu schließen.

Inhalt

Grundlagen und Hintergründe der Arbeit mit dem Inneren Kind; das verletzte innere Kind und seine Überlebensstrategien; Methoden der Arbeit mit dem verletzten inneren Kind; die Wiederentdeckung des freien inneren Kindes.

Zielgruppen

Der Kompaktlehrgang Innere-Kind-Arbeit ermöglicht ausgebildeten Lebens- und Sozialberater/innen, Psycholog/innen, Coaches und Menschen anderer beratender Berufe einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten mit dem Inneren Kind.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Kommunikation und Gesprächsführung; psychische Stabilität und die Bereitschaft, an der eigenen Person zu arbeiten und Besuch des Info-Abends.

Diplomlehrgang Bildungs- und Berufscoach
Innere-Kind-Arbeit Eine Reise in die Vergangenheit
24.03.2022-17.12.2022 BFI Salzburg

100 UE
100 UE, Do, 17.00-21.00 Uhr, Fr, Sa, 08.30-17.15 Uhr

EUR 1.900,00
Nr. 221K302540
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50 %, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Info-Veranstaltung

Info-Abend: Mo, 07.03.2022, 18.00 Uhr, BFI Salzburg. Anmeldung erbeten!

Kursleitung

Mag.a Angelika Kail, Lebens- und Sozialberaterin

Zertifikate & Garantien