Lehrgang Biografiearbeit
Biografie-Arbeit Lehrgang
31.03.2022-17.09.2022 BFI Salzburg

100 UE
17.00-21.00 Uhr, Fr, Sa, 08.30-17.15 Uhr

Downloads Folder: Biografiearbeit Stundenplan: Biografiearbeit

EUR 2.000,00
Nr. 221K302510
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Nutzen

Biografiearbeit orientiert sich am Menschen und dessen individuellen Erfahrungen. Die Auseinandersetzung mit der Biografie regt das Erinnern an und ist in erster Linie intensive Ressourcenarbeit. Über die Biografie werden wichtige Lebenserfahrungen ebenso sicht- und verstehbar, wie rote Fäden und Zusammenhänge zwischen sich wiederholenden Lebensereignissen. Biografiearbeit unterstützt Menschen dabei, Erfahrungen zu verarbeiten, sich persönliche Kraftquellen zu erschließen und sich ihrer Identität bewusst zu werden. In der Praxis eignet sich Biografiearbeit für Menschen aller Altersgruppen. Egal, ob jung oder im fortgeschrittenen Alter. Die persönliche Biografie ermöglicht immer wieder überraschende Erkenntnisse und bietet damit Möglichkeiten für Fortschritte im eigenen Lebensweg im Zusammenspiel von körperlichen, seelischen und geistigen Prozessen, Chancen, Risiken, Aufgaben und Herausforderungen.

Inhalt

Überblick über die klassische und die anthroposophische Methode der Biografiearbeit und deren Einsatzfelder und Grenzen; Familiengeschichte; Genogramm und Stammbaum als Methoden zur Erforschung der individuellen Biografie; Beziehungsgeschichte als Quelle sozialer Kompetenzen; Lebenslauf als Quelle persönlicher Ressourcen; die Berufung als Wachstumschance nutzen; Berufung als Lebensaktivierung; Zusammenspiel der körperlichen, seelischen und geistigen Prozesse im Rahmen der Selbstentfaltung und zum Zwecke der Selbstentwicklung.

Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich an Menschen aus beratenden Berufen und an Interessierte. Er eignet sich auch zur Selbsterfahrung.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Kommunikation und Gesprächsführung; psychische Stabilität und die Bereitschaft, an der eigenen Person zu arbeiten u. Besuch des Info-Abends.

Lehrgang Biografiearbeit
Biografie-Arbeit Lehrgang
31.03.2022-17.09.2022 BFI Salzburg

100 UE
17.00-21.00 Uhr, Fr, Sa, 08.30-17.15 Uhr

Downloads Folder: Biografiearbeit Stundenplan: Biografiearbeit

EUR 2.000,00
Nr. 221K302510
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Info-Veranstaltung

Info-Abend: Di, 08.03.2022, 18.00 Uhr. BFI Salzburg. Anmeldung erbeten!

Kursleitung

Mag.a Angelika Kail, Lebens- und Sozialberaterin

Zertifikate & Garantien