Gut zu wissen!

Der Pflichtschulabschluss ist eine wertvolle Eintrittskarte zum Arbeitsmarkt und allen Aus- und Weiterbildungen. Menschen, die aus irgendeinem Grund den Pflichtschulabschluss nicht gemacht haben oder machen konnten, haben nun auf dem 2. Bildungsweg die Chance dazu!

Pflichtschulabschluss

Seit September 2012 gibt es die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss in kompakter, erwachsenengerechter und berufsorientierter Form am BFI Salzburg nachzuholen. Der Vorteil gegenüber dem externen Hauptschulabschluss ist, dass es nur 6 Prüfungsfächer gibt und die Ausbildung zu 100% von einer Länder-Bund-Initiative gefördert wird. Die Lehrgänge, Kursunterlagen und Prüfungen sind damit für alle Teilnehmer/innen völlig kostenlos.

Das BFI Salzburg ist österreichweit eine der ersten Bildungseinrichtungen, die Lehrgänge nach diesem neuen Modell anbietet. Unterschiedliche Angebote ermöglichen das Anpassen des Lehrgangs an die persönlichen Bedürfnisse und zeitlichen Ressourcen. Am BFI Salzburg können fünf der insgesamt sechs Prüfungsfächer abgelegt werden. Ein erfahrenes Referent/innenteam bereitet Sie dabei gezielt auf diese Prüfungen vor. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf eine umfassende sozialpädagogische Begleitung und die Vermittlung von praxisnahem Wissen und Kompetenzen.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Mindestalter bei Prüfungsantritt: 16 Jahre
  • Kein bzw. negatives Jahreszeugnis der 8. Schulstufe
  • Deutsch-Kenntnisse mindestens auf A2-Niveau

Förderung:

Dank einer Förderung vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), dem Land Salzburg  und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) ist der Kurs für Teilnehmer/innen kostenlos. Eine Teilnahme ist somit für alle möglich, unabhängig davon, ob jemand beschäftigt oder arbeitslos ist oder an einer AMS-Maßnahme teilnimmt. Die Initiative Erwachsenenbildung steht für die Länder-Bund-Initiative zur Förderung grundlegender Bildungsabschlüsse für Erwachsene.
 

Downloads