Mit November übernimmt Michaela Wetteskind die Funktion der Regionalstellenleiterin am BFI Pongau und damit die Agenden von Sabine Krimplstätter, die sich aufgrund von Altersteilzeit aus der Führung zurückgezogen hat. Michaela Wetteskind, eine gebürtige Pongauerin, startete ihre Karriere bei uns am BFI bereits 1996 als Praktikantin und durchlief anschließend verschiedene Positionen im Unternehmen. Zuletzt war sie über 6 Jahre als Kursmanagerin und im Bereich Service für Unternehmen in St. Johann im Pongau tätig.

Verlässlicher Bildungspartner in der Region


Auch zukünftig soll der Fokus auf der Weiterentwicklung der regionalen Bildungsangebote liegen. Dazu Michaela Wetteskind: „Unsere Vision ist es, weiterhin als verlässlicher Bildungspartner im Raum Pongau aufzutreten und unser Kursprogramm quantitativ und qualitativ auszubauen. Zudem möchten wir durch praxisnahe und exklusiv-individuelle Programme regionale Unternehmen verstärkt in ihrer Personalentwicklung unterstützen und dadurch Potentiale fördern sowie den wirtschaftlichen Erfolg sichern.“

Betriebs- und wohnortnahe Bildung


Unsere Regionalstelle Pongau öffnete im Jahr 1995 zum ersten Mal seine Türen und begleitete seitdem unzählige Menschen aus der Region auf ihrem Weg zu neuen beruflichen Perspektiven und Chancen. Zu Jahresbeginn wurde der mittlerweile zweite Standort in der Bezirkshauptstadt St. Johann eröffnet. Durch die Expansion treiben wir die regionale Ausrichtung voran und werden einem spürbar wachsenden Interesse an beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen im ländlichen Raum gerecht.

Um die Kurse und Projekte erfolgreich umzusetzen, arbeiten wir eng mit Unternehmen und Institutionen in der Region zusammen. Das breite Angebot richtet sich dabei an unterschiedliche Zielgruppen. Lehrlinge können etwa durch Lehre mit Matura und Berufstätige durch die Berufsreifeprüfung den Beruf mit der Matura verbinden, aber auch die Möglichkeit den Pflichtschulabschluss nachzuholen ist gegeben. Die Grundausbildung für Sicherheitsvertrauenspersonen und Ausbildungen im Bereich Transport und Logistik, Sprachen oder im Bereich Rechnungswesen können ebenfalls wohnortnah absolviert werden.