Kursangebot

Das BFI Salzburg ist im Bundesland Salzburg nach den Salzburger Landeskliniken (SALK) der zweitgrößte Anbieter von Ausbildungen im Gesundheitsbereich. Das Ausbildungszentrum für Pflegeberufe feierte 2015 sein 25-jähriges Bestehen und verkündete stolz, seit 1990 über 4.400 Personen für verschiedene Pflegeberufe ausgebildet zu haben. Das Angebot am BFI reicht von Grundausbildungen der Pflege über die Schule für Medizinische Assistenzberufe, Lehrgängen aus dem Bereich Sozialbetreuung und Palliative Care bis hin zu einer Vielzahl von Weiterbildungen der Weiterbildungsakademie Pflege

Kursbeginn
Kursende
14 Ergebnissuche
Das Objekt wurde in den Warenkorb gelegt.
Zum Warenkorb

Informationen zu Aufnahmekriterien, Aufbau und Inhalt der Ausbildung sowie zur Finanzierung.

Details

Kursdauer

19.00 - 20.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

19.00 - 20.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

19.00 - 20.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Informationen zu Aufnahmekriterien, Aufbau und Inhalt der Ausbildung sowie zur Finanzierung.

Details

Kursdauer

17.30 - 19.00 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

17.30 - 19.00 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

17.30 - 19.00 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Informationen zu Aufnahmekriterien, Finanzierung, Aufbau und Inhalt der Diplomausbildung:
- Grundausbildung Vollzeit, 6 Semester
- Aufschulungvarianten für Pflegeassistent/innen.

Details

Kursdauer

2 UE, Do, 22.08.2019, 18.00 - 19.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

2 UE, Do, 05.09.2019, 16.00 - 17.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Kursdauer

2 UE, Do, 03.10.2019, 16.00 - 17.30 Uhr, BFI Salzburg

Kosten

Kostenlos
In den Warenkorb

Für die Aufgabe der Praxisanleitung braucht es Kompetenzen, welche über pflegepraktisches Können und Praxiserfahrung hinausgehen. Praxisanleiter/innen sind insbesondere im pädagogisch-didaktischen Bereich sowie in der Gesprächsführung gefordert. Die Fortbildungsreihe für Praxisanleiter/innen bietet theoretische Fundierung und praktisches Training in diesen Bereichen. Nach einer Einführung in die gesetzlichen Rahmenvorgaben der praktischen Ausbildung planen Sie in einer Inputphase den Prozess einer gezielten Anleitung unter didaktischen Gesichtspunkten. Es folgen eine praktische Trainingsphase und eine ausführliche Auswertung derselben. Die Fortbildungsreihe für Praxisanleiter/innen ist in drei Modulen konzipiert und wird aufbauend in drei aufeineranderfolgenden Semestern angeboten. Die Module I und II können jeweils für sich als Fortbildung gewählt werden, in diesem Fall erhalten Sie eine Fortbildungsbestätigung. Bei Absolvierung der Module I - III erzielen Sie einen Weiterbildungsabschluss nach GuKG § 64.

Details

Kursdauer

53 UE, 25.-27.02.2020, 09.00-16.15 Uhr, 28.02.2020, 09.00-14.30 Uhr, 18./19.05.2020, 09.00-16.15 Uhr, 20.05.2020, 08.30-15.00 Uhr; zusätzlich Praxisphase über 13 Stunden

Kosten

775,00
In den Warenkorb

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Finanzierung der Existenzsicherung während der Ausbildung durch das AMS möglich (Fachkräftestipendium oder Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts). Informationen dazu bekommen Sie bei den Infoveranstaltungen.

Details

Kursdauer

6 Semester/VZ inkl. Praktika

Kosten

Kostenlos
Finanziert durch das Land Salzburg.
In den Warenkorb

Anmeldung noch bis 04. Oktober möglich. Die zweijährige Ausbildung stellt eine zentrale Säule der neuen österreichischen Pflegeberufe dar und umfasst gesamt 3.200 Stunden. Davon entfallen mindestens 1.870 Stunden auf die theoretische Ausbildung und mindestens 1.060 Stunden auf die praktische Ausbildung. Pflegefachassistent/innen unterstützen insbesondere diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sowie Ärzt/innen in ihrer täglichen Arbeit. Der Tätigkeitsbereich umfasst u.a. folgende Aufgabengebiete: Mitwirkung am Pflegeprozess und Durchführung von übertragenen Pflegemaßnahmen, Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie, organisatorische Tätigkeiten sowie tragen Sie wesentlich zur Qualitätssicherung und -entwicklung bei. Pflegeassistent/innen sind unter Aufsicht einer ärztlichen oder pflegerischen Leitung in allen Bereichen der Patient/innen- und Klient/innenversorgung tätig.

Details

Kursdauer

4 Semester

Kosten

Kostenlos
Ausbildungskosten werden vom Land Salzburg übernommen.
In den Warenkorb

Teilnehmer/innen von Pflegeausbildungen werden in ihren Praktika von diplomierten Pflegepersonen des gehobenen Dienstes angeleitet, begleitet und beurteilt. Für diese Aufgabe der Praxisanleitung braucht es neben der pflegefachlichen Erfahrung hohe Kompetenz im pädagogischen Bereich sowie in der Gesprächsführung. Das Modul II der Schulungs- und Trainingsreihe für Praxisanleiterinnen legt den Schwerpunkt auf Beobachtungstraining (mit einer Praxisphase) sowie spezielle Fragen der Gesprächsführung im Anleitungskontext. Zusätzlich werden Beurteilungsgrundlagen im Kontext von Praxisanleitung bearbeitet. Die Fortbildungsreihe für Praxisanleiter ist in drei Modulen konzipiert und wird aufbauend in drei aufeinanderfolgenden Semestern angeboten. Bei Absolvierung der Module I - III erzielen Sie einen Weiterbildungsabschluss nach GuKG § 64. Das Modul II kann in Einzelfällen jedoch auch für sich als Fortbildung gewählt werden, in diesem Fall erhalten Sie eine Fortbildungsbestätigung.

Details

Kursdauer

40 UE, 14.09.2020, 08.30-18.00 Uhr; 15.09.2020, 09.00-16.15 Uhr; 23./24.11.2020, 09.00-16.15 Uhr; 25.11.2020, 09.00-14.00 Uhr; zusätzlich Praxisphase über 20 Stunden.

Kosten

699,00
In den Warenkorb

Sie erwerben die Berufsberechtigung für den Tätigkeitsbereich der Pflegeassistenz. Der Tätigkeitsbereich der Pflegeassistenz umfasst die Mitwirkung und Durchführung übertragenen Pflegemaßnahmen, das Handeln in Notfällen sowie die Mitwirkung an Diagnostik und Therapie.

Details

Kursdauer

4 Semester, Unterricht geblockt, ganztägig von 09.00-16.15 Uhr, Praktika extra.

Kosten

5.710,00
inkl. Skriptum und Prüfungsgebühren, exkl. Lehrbücher; gefördert vom Land Salzburg und Magistrat Salzburg
In den Warenkorb

Der Fortbildungstag richtet sich insbesondere an Absolventen/innen einer Weiterbildung (nach GuKG § 64) für Praxisanleitung. Unsere etwa jährlich angebotenen Update-Tage für Praxisanleiter/innen ermöglichen, nach einer längeren Phase der Tätigkeit als Praxisanleiter/in das eigene Wissen zu aktualisieren, sich einen neuen Motivationsschub zu holen und sich auszutauschen. Auf Basis einer Befragung von PAL bearbeitet der diesjährige Updatetag gesetzliche Grundlagen zu den Berufsbildern PA/PFA sowie offene Fragen zum Bereich Theorie-Praxis-Transfer (TPT).

Details

Kursdauer

8 UE, Fr, 09.00-16.15

Kosten

133,00
In den Warenkorb

Ordinationsassistent/innen haben nach Einführung des Gesetzes für medizinische Assistenzberufe (MAB-Gesetz 2012) einen erweiterten Tätigkeitbereich. Diese anspruchsvolle Tätigkeit kann in einer Arztpraxis, in selbstständigen Ambulatorien oder in nicht bettenführenden Organisationseinheiten einer Krankenanstalt durchgeführt werden. Die Ausbildung ist in Modulen konzipiert; einzelne Module können bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen z. B. bei einem bereits absolvierten gesetzlich geregelten Gesundheitsberuf - nach Prüfung der Vorausetzungen angerechnet werden. Die Ausbildung in der Ordinationsassistenz erfolgt in der Regel im Rahmen eines Dienstverhältnisses als "Ordinationsassistenz in Ausbildung" oder im Rahmen eines Fachkräftestipendiums oder einer Bildungskarenz (Information über AMS)

Details

Kursdauer

340 UE (2 Semester), Mi, 13.00-20.15 Uhr und Fr, 09.00-16.15 Uhr; ab dem 18.12.2019 nur mehr Mi, 13.00-20.15 Uhr

Kosten

2.922,00
inkl. Prüfungsgebühren, exkl. Lehrbücher
In den Warenkorb
Nach oben